Das hier ist ein kompletter Guide zum Thema Rolex Warteliste im Jahr 2022.

Hier wirst Du erfahren:

  • Wie genau die Rolex Warteliste funktioniert
  • Für welche Modelle es eine Warteliste gibt und für welche nicht
  • Wie lange jeweils die Wartezeit für alle Rolex Modelle ist 
  • Ob sich die Verfügbarkeit Richtung 2023 verbessert & vieles mehr.

Wenn du also vor hast, eine Rolex zu kaufen ohne übertriebene Wartezeiten und ohne krasse Preisaufschläge auf dem Graumarkt, dann ist dieser Post genau richtig für Dich.

Lass uns direkt loslegen!

DISCLAIMER

In diesem Beitrag sage ich Dir die Wartezeiten und auch die ungefähren Liefermengen fast jedes einzelnen Rolex Modells.

Sei Dir bitte bewusst, dass Rolex eine sehr sehr (sehr!) verschwiegene Firma ist, und die Zahlen daher eher als Richtwerte zu verstehen sind.

Die Infos habe ich aus erster Hand direkt von Mitarbeitern von Rolex Fachhändlern (dazu gleich mehr) und sie sind nichtsdestotrotz sicherlich der beste Richtwert, den Du überhaupt irgendwo finden kannst.

Am wichtigsten ist aber Folgendes:

Dieser Beitrag gibt Dir besser als alles andere im Internet ein sehr gutes Verständnis dafür, wie das Spiel rund um die Rolex-Modelle funktioniert und hilft Dir dabei, sehr gut abzuschätzen, wie lange Du auf Dein Modell warten musst.

Damit wünsche ich Dir viel Spaß beim lesen!

Dein Kai von WATCHVICE.

Rolex‘ geheime Marketing-Strategie

Bevor wir anfangen, habe ich noch eine wichtige Bitte an Dich, denn ich brauche Deine Hilfe!

Dieser Beitrag wird Dir exakt sagen, wie lange Du auf Deine Wunsch-Rolex warten musst.

Ich bin allerdings aktuell auch ganz kurz davor, meinen kompletten Online-Kurs fertigzustellen, in dem ich Rolex‘ komplette geheime Vertriebsstrategie bis ins kleinste erkläre!

Ich möchte dabei einfach sicherstellen, dass ich perfekte Arbeit leiste und brauche daher DEINE HILFE:

Bitte nimm Dir kurz 2 Minuten Zeit und beantworte wortwörtlich 2 Fragen zum Thema Rolex und Wartelisten, damit ich wirklich nichts vergesse und der Kurs perfekt wird.

Für Deine Hilfe danke ich Dir herzlich!

Mehr Infos & kurze Umfrage
WATCHVICE Wartelistenkurs

Inhalt

Ich habe diesen Beitrag in 3 Teile aufgeteilt.

Du kannst auf jeden hier aufgelisteten Part klicken, um sofort zu diesem Teil zu scrollen.

  1. Wie die Rolex Warteliste funktioniert
  2. Wartezeiten für alle wichtigen Rolex Modelle
  3. Alle wichtigen Fragen zur Rolex Warteliste beantwortet

TEIL 1:

Wie die Rolex Warteliste funktioniert

Was ist die Rolex Warteliste?

Die Rolex Warteliste beschreibt die aktuelle Situation, dass man bei offiziellen Rolex-Händlern nur mit Wartezeit an eine Uhr von Rolex zum Listenpreis kommt.

Die Nachfrage nach den Rolex-Modellen ist aktuell also so hoch, dass die Rolex-Händler nicht genug Uhren pro Jahr bekommen, um damit alle Anfragen bedienen zu können.

Wer also eine Uhr von Rolex zum Listenpreis kaufen möchte, der muss sich mit Wartezeiten von Wochen, Monaten oder sogar Jahren abfinden.

Oder er weicht natürlich auf den Graumarkt aus: Dort gibt es die Modelle alle ohne Wartezeit, aber mit Preisaufschlägen bis zu mehreren 100% – je nach Modell

Warum solltest du als Leser mir Deine Zeit schenken?

Ich möchte Dir jetzt nicht 3 Stunden lang über mich erzählen, aber ich möchte Dir zumindest ganz kurz sagen, wieso Du Deine Zeit besten Gewissens dazu verwenden kannst, diesen Blog-Beitrag hier zu lesen.

Denn er wird Dir vermutlich mehr über Rolex & Wartelisten verraten, als Du sonst im ganzen Internet finden kannst.

Mein Name ist Kai, ich betreibe den YouTube Channel Kai von WATCHVICE und meine Frau betreibt den YouTube Channel Jenni Elle.

Beide Channel gehören in ihren Zielgruppen (meine Frau international, ich im deutschsprachigen Raum) zu den jeweils größten Channels zum Thema Luxus Uhren weltweit.

Zusammen erreichen wir pro Monat mehr als 2 Millionen Menschen & haben Kontakte zu praktisch allen wichtigen Uhrenmarken, inkl. Rolex & Tudor.

Zusätzlich zählen zu meinen inzwischen guten Freunden mehrere – teilweise sehr hochrangige – Mitarbeiter bei verschiedenen Rolex-Händlern.

Da ich selbst schon immer fasziniert von den Themen rund um Rolex und die Warteliste war, konnte ich von diesen Infos, die mir immer wieder gegeben wurden nie genug bekommen.

Und weil ich weiß, dass es Dir vermutlich genau geht – teile ich diese Infos mit Dir 🙂

Werde ich von Uhrenmarken bezahlt, um deren Verkäufe anzukurbeln, oder besser gesagt:

Wo liegt mein Vorteil bei der ganzen Sache?

Nein – meine Frau und ich (und unsere Mitarbeiter) arbeiten 100% unabhängig und wir verdienen mit verschiedenen Produkten und Dienstleistungen die wir über verschiedene Firmen verkaufen unser ganz eigenes Geld.

Mein Ziel ist daher folgendes:

Ich möchte Dir mit Beiträgen wie diesen so viel Mehrwert mitgeben, dass Du, wenn der Zeitpunkt gekommen ist, irgendwann mal auch bei mir & uns Kunde wirst, gemeinsam mit inzwischen fast 10.000 anderer meiner Zuschauer und Leser.

Ganz einfach und transparent.

Wenn nicht – kein Problem.

Du kannst trotzdem wie schon Millionen andere von meinem Wissen profitieren 🙂

Alle Infos aus diesem Beitrag kommen also von so nah an der Quelle mit der Krone, wie es nur irgendwie möglich ist.

Vor Allem aber findet man diese Informationen in dieser Tiefe und Ausführlichkeit praktisch nirgendwo anders.

Ich verspreche Dir damit also: Deine investierte Zeit in diesen Beitrag wird sich lohnen 🙂

Wie kommt man auf die Rolex Warteliste?

Ok – da also nicht jeder einfach so bei einem Rolex-Händler reinspazieren kann, um dort eine Rolex zu kaufen, stellen sich natürlich 2 Fragen:

Erstens: Muss ich unbedingt auf eine Rolex-Warteliste für jedes Rolex-Modell?

und Zweitens: Wie genau komme ich denn auf die Warteliste für mein Modell?

Gibt es für jedes Rolex Modell eine Warteliste und somit eine Wartezeit?

Ganz kurze Antwort: Ja.

Und das obwohl viele Rolex-Händler auch von begehrten Modellen wie der Rolex GMT-Master II 126710BLRO – besser bekannt unter Ihrem Spitznamen „Pepsi“ – sogar 4 oder 5 Stück hinten in ihrem Safe liegen haben.

Was auf den ersten Blick überhaupt keinen Sinn macht, wird beim zweiten Blick um einiges klarer:

Rolex schreibt seinen Händlern nämlich vor, dass Rolex-Modelle generell nicht direkt verkauft werden – sondern nur per „Warteliste“.

Der Ablauf, den Rolex vorschreibt, sieht so aus:

  1. Kunde kommt ins Geschäft 
  2. Verkäufer stellt sich mit Namen vor & platziert Kunden
  3. Dem Kunden wird was zum Trinken angeboten
  4. Die Uhr(en) werden präsentiert

(hier schreibt Rolex fast alles vor, bspw. dass mindestens 10 Fakten aus einer Liste von Kriterien genannt werden.

Der gesamte Prozess ist wirklich bis ins Kleinste vorgeschrieben.

Vielleicht hast Du schonmal gemerkt, dass Sachen fast „auswendig“ vorgetragen werden wie z.B., dass Hans Wilsdorf 1926 das wasserdichte Oyster-Gehäuse erfunden hat – kein Zufall 😉

5. Der Kunde wird auf die „Warteliste“ aufgenommen

Du wurdest schon mal bei einem Rolex-Händler einfach weggeschickt? 

Ja.. leider halten sich nicht alle Rolex-Händler immer an diese Regeln – vor Allem wenn die „Bude voll ist“.

Das liegt unter Anderem daran, dass die Rolex-Händler darauf achten müssen, die Uhren nicht an Wiederverkäufer zu verkaufen, die nur schnellen Gewinn auf dem Graumarkt machen wollen.

Sie brauchen also Zeit um „Vertrauen zum Kunden zu gewinnen“

Rolex sieht aber eigentlich genau diesen 5-Schritte-Verkaufsweg vor und prüft diesen auch immer wieder mit „Mystery Shoppern„:

Das sind Rolex-Mitarbeiter die als „Kunde verkleidet“ die Rolex-Händler besuchen und prüfen, ob der Verkauf wie von Rolex vorgefunden stattfindet.

Wenn nicht, droht dem Händler auf kurz oder lang der Verlust der Rolex-Lizenz.

Und noch eine Sache die wichtig ist:

Der Name Warteliste suggeriert ja, dass man sich für eine Rolex aufschreiben lässt.

Und wenn diese Rolex beim Händler ankommt, dann ruft er jetzt der Reihenfolge nach die Kunden an und bietet ihnen das Modell an.

Das ist aber Quatsch – der Rolex Händler wird stattdessen natürlich seine „liebsten“ & vertrautesten Kunden zuerst anrufen – egal wer sich zuerst hat auf eine Liste setzen lassen.

Allgemein würde ich also eher von einer Interessentenliste sprechen, als von einer echten Warteliste.

 

Wie sieht Rolex‘ Geheime Verkaufsstrategie im Detail aus?

Hand auf’s Herz:

Um Dir wirklich einen Blick hinter die Kulissen geben zu können und Dir alle Zusammenhänge zu erklären, reicht ein Blog-Beitrag nicht aus.

In meinem Online-Kurs wie Du eine Rolex zum Listenpreis ohne lange Wartezeiten bekommst, werde ich genau diese Strategie bis ins kleinste Detail erklären – und auch wie Du als Kunde eben Deine Wunschmodelle bekommst.

Ich möchte nur, dass Du im Hinblick auf die Wartezeiten, um die es in diesem Artikel geht, 2 Dinge verstehst – das reicht für das Erste völlig aus:

Erstens:

Um eine Rolex verkauft zu bekommen und eine „Wartezeit“ zu haben, anstatt nur ewig vertröstet zu werden, musst Du mit einem Rolex-Händler zumindest bekannt sein.

…Nicht unbedingt als Kunde, aber er sollte z.B. wissen, dass Du kein Wiederverkäufer bist (denn Rolex hasst wie gesagt Wiederverkäufer)

und, dass Du kein Rolex Testkäufer bist.

Zweitens:

Durch die aktuelle wirtschaftliche Lage, ist die Nachfrage nach Rolex-Modellen bereits gesunken.

Die Zeiten, dass kein Rolex-Händler WIRKLICH auch nur eine einzige Rolex zum Verkauf für seine Kunden hatten sind vorbei.

Trotzdem wird Dir ein Rolex-Händler aber niemals eine Rolex als „sofort verfügbar“ anbieten – denn das schadet der Marke Rolex und wird von dieser (zurecht) nicht toleriert.

Lass Dich also nicht davon entmutigen, dass Dir ein Händler erzählt, wie schwer es ist an eine Rolex zu kommen.

Das gehört zum Rolex-Game dazu!

Verstehst Du diese beiden Dinge und behältst sie im Hinterkopf, wird Dich ein Rolex-Händler liebend gerne auf seine Interessentenliste aufnehmen.

Ach ja, kleiner wichtiger Tipp am Rande:

Kennst Du den Spruch „Der Gentleman schweigt und genießt„?

Gut – denn das gilt auch hier.

Bitte sag Deinem Rolex-Händler nicht, dass Du das Rolex-Game genau verstehst und Du genau weißt wie alles funktioniert.

So lässt Du diesen nämlich schlecht aussehen und dann wird er Dir sicherlich keine Rolex verkaufen, egal wie viele er hinten rumliegen hat.

Du solltest also mit den Rolex-Händlern in Deiner Umgebung in Kontakt treten und schauen, wer von diesen Händlern dir sympathisch ist & so einen Draht aufbauen.

Tipp: Samstag mittag ist meistens schlecht, weil die Händler da komplett überrannt werden – lieber hingehen wenn es etwas ruhiger ist und man sich auch die Zeit nehmen kann den 5-Schritte-Plan einzuhalten 😉

(Denn auch wenn Rolex einen guten Job macht, uns das vergessen zu lassen: Am Ende des Tages müssen sie und ihre Rolex-Händler immer noch Geld verdienen, und dazu brauchen sie uns als Kunden – nicht andersrum 🙂

Und dann sind auch die Wartezeiten die ich in diesem Blog-Beitrag hier angebe ziemlich realistisch.

Lass uns damit zum Hauptteil kommen, wegen dem Du diesen Blog-Beitrag vermutlich auch angefangen hast zu lesen!

TEIL 2:

Wartezeiten für alle wichtigen Rolex-Modelle

So hier sind jetzt alle Rolex Modelle und ihre Wartezeit nacheinander aufgelistet.

Und hier ist (falls Du eher der „Video-Typ“ bist) ein Video über die Rolex Wartezeiten:

Wartezeit für alle Rolex Modelle: Kurzübersicht

In dieser Tabelle siehst Du eine Kurzübersicht der Wartezeiten für alle Rolex Modelle. Du kannst auf das Modell klicken um zu einer ultra ausführlichen Übersicht über alle Wartezeiten für alle Versionen der verschiedenen Modelle zu gelangen (z.B: Stahl, Gold, Platin, …).

Bitte bedenke, dass diese Wartezeiten Schätzwerte sind und dass eine gewisse Beziehung zum Rolex-Händler etabliert sein muss, damit er Dir eine Rolex verkauft.

Modell Wartezeit
Rolex Datejust 36 3 – 6 Monate
Rolex Datejust 41 3 – 12 Monate
Rolex Submariner 3 – 24 Monate
Rolex GMT-Master II 6 – 24+ Monate
Rolex Daytona 0,5 – 5+ Jahre
Rolex Day-Date 36 1 – 12+ Monate
Rolex Day-Date 40 6 – 24+ Monate
Rolex Explorer 6 – 12 Monate
Rolex Explorer II 6 – 12 Monate
Rolex Sky-Dweller 6 – 24+ Monate
Rolex Air-King 6 – 12 Monate
Rolex Milgauss 12 – 18 Monate
Rolex Yacht-Master 37 1 – 6 Monate
Rolex Yacht-Master 40 6 – 12 Monate
Rolex Yacht-Master 42 6 – 18 Monate
Rolex Yacht-Master II 0 – 24+ Monate
Rolex Oyster Perpetual 26, 28 & 34 0 – 12 Monate
Rolex Oyster Perpetual 36 6 – 12 Monate
Rolex Oyster Perpetual 41 6 – 12+ Monate
Rolex Lady-Datejust 0 – 12 Monate
Rolex Cellini 0 – 12 Monate

Rolex Datejust Wartezeit

Über die Rolex Datejust

Die Rolex Datejust wurde im Jahr 1945 erstmals vorgestellt.

Sie war damals die erste automatische Armbanduhr mit einem Tagesdatum.

Genau daher hat sie auch ihren Namen „Datejust“ bekommen.

Die Datejust gibt es in 3 verschiedenen Größen: 31mm, 36mm und 41mm.

In der 41er und 36er Variante wird das Manufaktur-Kaliber Rolex 3235 mit Tagesdatum & 72h Gangreserve verbaut – in der 31er Version kommt das Manufaktur-Kaliber Rolex 2236 mit Tagesdatum zum Einsatz

Hier erfährst Du die Wartezeiten für diese Uhren.

 

Rolex Datejust 41 Wartezeit

In aller Kürze:

Die Datejust 41 ist das am meisten ausgelieferte Rolex Modell und daher relativ leicht verfügbar. Wartezeiten sind mit etwas Sympathie zum Händler meistens bei wenigen Wochen bis 6 Monaten und man muss nicht zwingend Kunde beim Rolex-Händler sein, um eine Datejust 41 zu bekommen.

Wie lange wartet man auf die Datejust 41, Referenz 126334?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex Datejust 41 126334

Die Rolex Datejust 41 aus 904L Edelstahl mit geriffelter Weißgold-Lünette ist insgesamt die am häufigsten ausgelieferte Uhr von Rolex.

Ein Rolex-Händler erhält je nach Größe ca. 30-60 Uhren von dieser Referenz im Jahr.

Dadurch kann ein Händler dir diese Uhr mit einer Wartezeit von wenigen Wochen bis Monaten anbieten – einfach weil er davon wirklich eine Menge bekommt.

Du musst für diese Uhr aktuell auch kein Kunde bei Deinem Rolex-Händler sein, auch als Neukunde ist diese Datejust 41 im Rahmen des möglichen.

Bei den Zifferblättern sind blau, schwarz und grau am beliebtesten, diese werden aber auch von den Rolex-Händlern meistens am häufigsten bestellt.

Tipp: Es ist möglich, dass Dein Händler dir schon nach sehr kurzer Zeit eine Datejust 41 anbietet, die aber etwas anders ist als von Dir gewünscht.

z.B. schwarzes Zifferblatt oder Diamantenzifferblatt, statt blaues Zifferblatt – oder Jubilee-Armband (wie im Bild) statt Oyster-Armband.

Sag Deinem Händler auf jeden Fall, welche Datejust 41 du genau haben willst

(damit er weiß, dass du kein Wiederverkäufer bist, dem die Zifferblattfarbe oder das Band egal ist).

Aber falls Du etwas Flexibilität mitbringst, verkürzt sich unter Umständen Deine Wartezeit von Monaten auf Wochen.

 

Wie lange wartet man auf die Datejust 41, Referenz 126333?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex Datejust 41 126333

Die Rolex Datejust 41 aus Rolesor Gelbgold („Stahlgold“) mit geriffelter Gelbgold-Lünette zählt zu den am besten verfügbaren Rolex-Modellen, da sie häufig ausgeliefert wird, aber nicht jeder auf Stahl-Gelbgold steht.

Ein Rolex-Händler erhält je nach Größe ca. 20-30 Uhren von dieser Referenz im Jahr.

Dadurch kann ein Händler dir diese Uhr mit einer Wartezeit von wenigen Wochen bis Monaten anbieten – einfach weil er davon wirklich eine Menge bekommt.

Du musst für diese Uhr aktuell auch kein Kunde bei Deinem Rolex-Händler sein, auch als Neukunde ist diese Datejust 41 im Rahmen des möglichen.

Bei den Zifferblättern sind schwarz, weiß und grau am beliebtesten, diese werden aber auch von den Rolex-Händlern meistens am häufigsten bestellt.

Tipp: Es ist möglich, dass Dein Händler dir schon nach sehr kurzer Zeit eine Datejust 41 anbietet, die aber etwas anders ist als von Dir gewünscht.

z.B. schwarzes Zifferblatt oder Diamantenzifferblatt, statt weißes Zifferblatt – oder Jubilee-Armband (wie im Bild) statt Oyster-Armband.

Sag Deinem Händler auf jeden Fall, welche Datejust 41 du genau haben willst

(damit er weiß, dass du kein Wiederverkäufer bist, dem die Zifferblattfarbe oder das Band egal ist).

Aber falls Du etwas Flexibilität mitbringst, verkürzt sich unter Umständen Deine Wartezeit von Monaten auf Wochen.

 

Wie lange wartet man auf die Datejust 41, Referenz 126331?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex Datejust 41 126331

Die Rolex Datejust 41 aus Rolesor Everose Gold („Stahl-Rosegold“) mit geriffelter Everosegold-Lünette zählt zu den sehr häufig ausglieferten Rolex-Modellen. Gleichzeitig ist sie nicht so häufig nachgefragt wie Stahl oder Stahl-Gelbgold Modelle.

Ein Rolex-Händler erhält je nach Größe ca. 10-20 Uhren von dieser Referenz im Jahr.

Dadurch kann ein Händler dir diese Uhr mit einer Wartezeit von wenigen Wochen bis Monaten anbieten, weil er normalerweise von dieser Uhr immer etwas vorrätig haben sollte.

Du musst für diese Uhr aktuell auch kein Kunde bei Deinem Rolex-Händler sein, auch als Neukunde ist diese Datejust 41 im Rahmen des Möglichen.

Bei den Zifferblättern sind braun und grau am beliebtesten, diese werden aber auch von den Rolex-Händlern meistens am häufigsten bestellt.

Tipp: Es ist möglich, dass Dein Händler dir schon nach sehr kurzer Zeit eine Datejust 41 anbietet, die aber etwas anders ist als von Dir gewünscht.

z.B. schwarzes Zifferblatt oder Diamantenzifferblatt, statt weißes Zifferblatt – oder Jubilee-Armband (wie im Bild) statt Oyster-Armband.

Sag Deinem Händler auf jeden Fall, welche Datejust 41 du genau haben willst

(damit er weiß, dass du kein Wiederverkäufer bist, dem die Zifferblattfarbe oder das Band egal ist).

Aber falls Du etwas Flexibilität mitbringst, verkürzt sich unter Umständen Deine Wartezeit von Monaten auf Wochen.

 

Wie lange wartet man auf die Datejust 41, Referenz 126300?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex Datejust 41 126300

Die Rolex Datejust 41 aus 904L Edelstahl mit bombierter (glatter) Lünette zählt zu den sehr häufig ausglieferten Rolex-Modellen. Gleichzeitig ist sie nicht so häufig nachgefragt wie das Modell mit geriffelter (Weißgold-) Lünette.

Ein Rolex-Händler erhält je nach Größe ca. 20-30 Uhren von dieser Referenz im Jahr.

Dadurch kann ein Händler dir diese Uhr mit einer Wartezeit von wenigen Wochen bis Monaten anbieten – die Uhr ist meistens lagernd.

Du musst für diese Uhr aktuell auch kein Kunde bei Deinem Rolex-Händler sein, auch als Neukunde ist diese Datejust 41 im Rahmen des Möglichen.

Bei den Zifferblättern sind blau, weiß und schwarz am beliebtesten, diese werden aber auch von den Rolex-Händlern meistens am häufigsten bestellt.

Tipp: Es ist möglich, dass Dein Händler dir schon nach sehr kurzer Zeit eine Datejust 41 anbietet, die aber etwas anders ist als von Dir gewünscht.

z.B. schwarzes Zifferblatt oder Diamantenzifferblatt, statt weißes Zifferblatt – oder Jubilee-Armband (wie im Bild) statt Oyster-Armband.

Sag Deinem Händler auf jeden Fall, welche Datejust 41 du genau haben willst

(damit er weiß, dass du kein Wiederverkäufer bist, dem die Zifferblattfarbe oder das Band egal ist).

Aber falls Du etwas Flexibilität mitbringst, verkürzt sich unter Umständen Deine Wartezeit von Monaten auf Wochen.

 

Wie lange wartet man auf die Datejust 41, Referenz 126303?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex Datejust 41 126300

Die Rolex Datejust 41 aus 904L Edelstahl mit bombierter (glatter) Gelbgold-Lünette zählt zu den häufig ausglieferten Rolex-Modellen. Gleichzeitig ist sie nicht so häufig nachgefragt wie das Modell mit geriffelter (Gelbgold-) Lünette oder die Stahlversion der Datejust.

Ein Rolex-Händler erhält je nach Größe ca. 10-20 Uhren von dieser Referenz im Jahr.

Dadurch kann ein Händler dir diese Uhr mit einer Wartezeit von wenigen Wochen bis Monaten anbieten – die Uhr ist meistens lagernd.

Bei dieser Uhr kann es auch mal vorkommen, dass ein Rolex-Händler sie dir direkt verkauft wenn die Sympathie stimmt und er sich sicher ist, dass Du weder Rolex-Testkäufer oder Wiederverkäufer bist.

Du musst für diese Uhr aktuell auch kein Kunde bei Deinem Rolex-Händler sein, auch als Neukunde ist diese Datejust 41 im Rahmen des Möglichen.

Bei den Zifferblättern sind schwarz, grau und weiß am beliebtesten, diese werden aber auch von den Rolex-Händlern meistens am häufigsten bestellt.

Tipp: Es ist möglich, dass Dein Händler dir schon nach sehr kurzer Zeit eine Datejust 41 anbietet, die aber etwas anders ist als von Dir gewünscht.

z.B. schwarzes Zifferblatt oder Diamantenzifferblatt, statt weißes Zifferblatt – oder Jubilee-Armband (wie im Bild) statt Oyster-Armband.

Sag Deinem Händler auf jeden Fall, welche Datejust 41 du genau haben willst

(damit er weiß, dass du kein Wiederverkäufer bist, dem die Zifferblattfarbe oder das Band egal ist).

Aber falls Du etwas Flexibilität mitbringst, verkürzt sich unter Umständen Deine Wartezeit deutlich.

 

Wie lange wartet man auf die Datejust 41, Referenz 126301?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Die Rolex Datejust 41 aus 904L Edelstahl mit bombierter (glatter) Everosegold-Lünette zählt zu den moderat ausgelieferten Rolex-Modellen.

Gleichzeitig ist sie deutlich weniger nachgefragt wie das Modell mit geriffelter Lünette oder die Stahlversion der Datejust.

Ein Rolex-Händler erhält je nach Größe ca. 10-15 Uhren von dieser Referenz im Jahr.

Dadurch kann ein Händler dir diese Uhr mit einer Wartezeit von wenigen Wochen bis Monaten anbieten – die Uhr ist oft lagernd.

Bei dieser Uhr kann es auch mal vorkommen, dass ein Rolex-Händler sie dir direkt verkauft wenn die Sympathie stimmt und er sich sicher ist, dass Du weder Rolex-Testkäufer oder Wiederverkäufer bist.

Du musst für diese Uhr aktuell auch kein Kunde bei Deinem Rolex-Händler sein, auch als Neukunde ist diese Datejust 41 im Rahmen des Möglichen.

Bei den Zifferblättern sind schwarz, grau und weiß am beliebtesten, diese werden aber auch von den Rolex-Händlern meistens am häufigsten bestellt.

Tipp: Es ist möglich, dass Dein Händler dir schon nach sehr kurzer Zeit eine Datejust 41 anbietet, die aber etwas anders ist als von Dir gewünscht.

z.B. schwarzes Zifferblatt oder Diamantenzifferblatt, statt weißes Zifferblatt – oder Jubilee-Armband (wie im Bild) statt Oyster-Armband.

Sag Deinem Händler auf jeden Fall, welche Datejust 41 du genau haben willst

(damit er weiß, dass du kein Wiederverkäufer bist, dem die Zifferblattfarbe oder das Band egal ist).

Aber falls Du etwas Flexibilität mitbringst, verkürzt sich unter Umständen Deine Wartezeit deutlich.

 

Rolex Datejust 36 Wartezeit

In aller Kürze:

Die Datejust 36 gehört zu den sehr häufig ausglieferten Rolex-Modellen und ist daher relativ leicht verfügbar.

Wartezeiten sind mit etwas Sympathie zum Händler meistens bei wenigen Wochen bis 6 Monaten und man muss nicht zwingend Kunde beim Rolex-Händler sein, um eine Datejust 41 zu bekommen.

Wie lange wartet man auf die Datejust 36, Referenz 126234?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex Datejust 126234

Die Rolex Datejust 36 aus 904L Edelstahl mit geriffelter Weißgold-Lünette ist insgesamt eine der sehr häufig ausgelieferten Rolex Modelle.

Ein Rolex-Händler erhält je nach Größe ca. 20-30 Uhren von dieser Referenz im Jahr.

Dadurch kann ein Händler dir diese Uhr mit einer Wartezeit von wenigen Wochen bis Monaten anbieten – weil er davon viele bekommt, die Nachfrage aber deutlich geringer als nach der 41er Variante ist.

Du musst für diese Uhr aktuell auch kein Kunde bei Deinem Rolex-Händler sein, auch als Neukunde ist diese Datejust 36 im Rahmen des Möglichen.

Bei den Zifferblättern sind blau, schwarz und weiß am beliebtesten, diese werden aber auch von den Rolex-Händlern meistens am häufigsten bestellt.

Tipp: Es ist möglich, dass Dein Händler dir schon nach sehr kurzer Zeit eine Datejust 36 anbietet, die aber etwas anders ist als von Dir gewünscht.

z.B. schwarzes Zifferblatt oder Diamantenzifferblatt, statt blaues Zifferblatt – oder Jubilee-Armband (wie im Bild) statt Oyster-Armband.

Sag Deinem Händler auf jeden Fall, welche Datejust 36 du genau haben willst

(damit er weiß, dass du kein Wiederverkäufer bist, dem die Zifferblattfarbe oder das Band egal ist).

Aber falls Du etwas Flexibilität mitbringst, verkürzt sich unter Umständen Deine Wartezeit von Monaten auf Wochen.

 

Wie lange wartet man auf die Datejust 41, Referenz 126233?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Die Rolex Datejust 36 aus Rolesor Gelbgold („Stahlgold“) mit geriffelter Gelbgold-Lünette zählt zu den am besten verfügbaren Rolex-Modellen, da sie recht häufig ausgeliefert wird, aber nicht jeder auf Stahl-Gelbgold steht.

Ein Rolex-Händler erhält je nach Größe ca. 10-20 Uhren von dieser Referenz im Jahr.

Dadurch kann ein Händler dir diese Uhr mit einer Wartezeit von wenigen Wochen bis Monaten anbieten.

Du musst für diese Uhr aktuell auch kein Kunde bei Deinem Rolex-Händler sein, auch als Neukunde ist diese Datejust 36 im Rahmen des möglichen.

Bei den Zifferblättern sind schwarz, weiß und champagner am beliebtesten, diese werden aber auch von den Rolex-Händlern meistens am häufigsten bestellt.

Tipp: Es ist möglich, dass Dein Händler dir schon nach sehr kurzer Zeit eine Datejust 36 anbietet, die aber etwas anders ist als von Dir gewünscht.

z.B. schwarzes Zifferblatt oder Diamantenzifferblatt, statt weißes Zifferblatt – oder Jubilee-Armband (wie im Bild) statt Oyster-Armband.

Sag Deinem Händler auf jeden Fall, welche Datejust 36 du genau haben willst

(damit er weiß, dass du kein Wiederverkäufer bist, dem die Zifferblattfarbe oder das Band egal ist).

Aber falls Du etwas Flexibilität mitbringst, verkürzt sich unter Umständen Deine Wartezeit von Monaten auf Wochen.

 

Wie lange wartet man auf die Datejust 41, Referenz 126231?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Die Rolex Datejust 36 aus Rolesor Everose Gold („Stahl-Rosegold“) mit geriffelter Everosegold-Lünette zählt zu den moderat ausglieferten Rolex-Modellen. Gleichzeitig ist sie deutlich weniger nachgefragt wie Stahl oder Stahl-Gelbgold Modelle.

Ein Rolex-Händler erhält je nach Größe ca. 5-15 Uhren von dieser Referenz im Jahr.

Dadurch kann ein Händler dir diese Uhr mit einer Wartezeit von wenigen Wochen bis Monaten anbieten, weil er normalerweise von dieser Uhr immer etwas vorrätig haben sollte.

Du musst für diese Uhr aktuell auch kein Kunde bei Deinem Rolex-Händler sein, auch als Neukunde ist diese Datejust 36 im Rahmen des Möglichen.

Bei den Zifferblättern sind braun, rosa und grau am beliebtesten, diese werden aber auch von den Rolex-Händlern meistens am häufigsten bestellt.

Tipp: Es ist möglich, dass Dein Händler dir schon nach sehr kurzer Zeit eine Datejust 36 anbietet, die aber etwas anders ist als von Dir gewünscht.

z.B. schwarzes Zifferblatt oder Diamantenzifferblatt, statt weißes Zifferblatt – oder Jubilee-Armband (wie im Bild) statt Oyster-Armband.

Sag Deinem Händler auf jeden Fall, welche Datejust 36 du genau haben willst

(damit er weiß, dass du kein Wiederverkäufer bist, dem die Zifferblattfarbe oder das Band egal ist).

Aber falls Du etwas Flexibilität mitbringst, verkürzt sich unter Umständen Deine Wartezeit von Monaten auf Wochen.

 

Wie lange wartet man auf die Datejust 41, Referenz 126200?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Die Rolex Datejust 36 aus 904L Edelstahl mit bombierter (glatter) Lünette zählt zu den häufig ausglieferten Rolex-Modellen.

Gleichzeitig ist sie deutlich weniger nachgefragt als das Modell mit geriffelter (Weißgold-) Lünette oder das 41er Modell.

Ein Rolex-Händler erhält je nach Größe ca. 10-20 Uhren von dieser Referenz im Jahr.

Dadurch kann ein Händler dir diese Uhr mit einer Wartezeit von wenigen Wochen bis Monaten anbieten – die Uhr ist meistens lagernd.

Du musst für diese Uhr aktuell auch kein Kunde bei Deinem Rolex-Händler sein, auch als Neukunde ist diese Datejust 36 im Rahmen des Möglichen.

Bei den Zifferblättern sind blau, weiß und schwarz am beliebtesten, diese werden aber auch von den Rolex-Händlern meistens am häufigsten bestellt.

Tipp: Es ist möglich, dass Dein Händler dir schon nach sehr kurzer Zeit eine Datejust 36 anbietet, die aber etwas anders ist als von Dir gewünscht.

z.B. schwarzes Zifferblatt oder Diamantenzifferblatt, statt weißes Zifferblatt – oder Jubilee-Armband (wie im Bild) statt Oyster-Armband.

Sag Deinem Händler auf jeden Fall, welche Datejust 36 du genau haben willst

(damit er weiß, dass du kein Wiederverkäufer bist, dem die Zifferblattfarbe oder das Band egal ist).

Aber falls Du etwas Flexibilität mitbringst, verkürzt sich unter Umständen Deine Wartezeit von Monaten auf Wochen.

 

Wie lange wartet man auf die Datejust 36, Referenz 126203?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Die Rolex Datejust 36 aus 904L Edelstahl mit bombierter (glatter) Gelbgold-Lünette zählt zu den moderat ausglieferten Rolex-Modellen.

Gleichzeitig ist sie nicht so häufig nachgefragt wie das Modell mit geriffelter (Gelbgold-) Lünette oder die Stahlversion der Datejust.

Ein Rolex-Händler erhält je nach Größe ca. 5-15 Uhren von dieser Referenz im Jahr.

Dadurch kann ein Händler dir diese Uhr mit einer Wartezeit von wenigen Wochen bis Monaten anbieten – die Uhr ist meistens lagernd.

Bei dieser Uhr kann es auch mal vorkommen, dass ein Rolex-Händler sie dir direkt verkauft wenn die Sympathie stimmt, die Uhr auf Lager ist und er sich sicher ist, dass Du weder Rolex-Testkäufer oder Wiederverkäufer bist.

Du musst für diese Uhr aktuell auch kein Kunde bei Deinem Rolex-Händler sein, auch als Neukunde ist diese Datejust 36 im Rahmen des Möglichen.

Bei den Zifferblättern sind schwarz, grau und weiß am beliebtesten, diese werden aber auch von den Rolex-Händlern meistens am häufigsten bestellt.

Tipp: Es ist möglich, dass Dein Händler dir schon nach sehr kurzer Zeit eine Datejust 36 anbietet, die aber etwas anders ist als von Dir gewünscht.

z.B. schwarzes Zifferblatt oder Diamantenzifferblatt, statt weißes Zifferblatt – oder Jubilee-Armband (wie im Bild) statt Oyster-Armband.

Sag Deinem Händler auf jeden Fall, welche Datejust 36 du genau haben willst

(damit er weiß, dass du kein Wiederverkäufer bist, dem die Zifferblattfarbe oder das Band egal ist).

Aber falls Du etwas Flexibilität mitbringst, verkürzt sich unter Umständen Deine Wartezeit deutlich.

 

Wie lange wartet man auf die Datejust 41, Referenz 126201?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Die Rolex Datejust 36 aus 904L Edelstahl mit bombierter (glatter) Everosegold-Lünette zählt zu den moderat ausgelieferten Rolex-Modellen.

Gleichzeitig ist sie deutlich weniger nachgefragt, als das Modell mit geriffelter Lünette oder die Stahlversion der Datejust.

Ein Rolex-Händler erhält je nach Größe ca. 5-10 Uhren von dieser Referenz im Jahr.

Dadurch kann ein Händler dir diese Uhr mit einer Wartezeit von wenigen Wochen bis Monaten anbieten – die Uhr ist recht häufig lagernd.

Bei dieser Uhr kann es auch mal vorkommen, dass ein Rolex-Händler sie dir direkt verkauft wenn die Sympathie stimmt und er sich sicher ist, dass Du weder Rolex-Testkäufer oder Wiederverkäufer bist.

Du musst für diese Uhr aktuell auch kein Kunde bei Deinem Rolex-Händler sein, auch als Neukunde ist diese Datejust 36 im Rahmen des Möglichen.

Bei den Zifferblättern sind schwarz, grau und weiß am beliebtesten, diese werden aber auch von den Rolex-Händlern meistens am häufigsten bestellt.

Tipp: Es ist möglich, dass Dein Händler dir schon nach sehr kurzer Zeit eine Datejust 36 anbietet, die aber etwas anders ist als von Dir gewünscht.

z.B. schwarzes Zifferblatt oder Diamantenzifferblatt, statt weißes Zifferblatt – oder Jubilee-Armband (wie im Bild) statt Oyster-Armband.

Sag Deinem Händler auf jeden Fall, welche Datejust 36 du genau haben willst

(damit er weiß, dass du kein Wiederverkäufer bist, dem die Zifferblattfarbe oder das Band egal ist).

Aber falls Du etwas Flexibilität mitbringst, verkürzt sich unter Umständen Deine Wartezeit deutlich.

 

Rolex Datejust 31 Wartezeit

In aller Kürze:

Die Datejust 31 gehört zu den moderat ausgelieferten Rolex Modellen.

Da es sich hier jedoch um ein Damen-Modell handelt, ist sie deutlich weniger nachgefragt als Modelle mit 36mm oder mehr.

(Damit meine ich wirklich deutlich!)

Da ich von meinen Millionen von Zuschauern weiß, dass nur etwa 2% davon Frauen sind, werde ich hier bei den Damen-Modellen nicht super ausführlich auf jede einzelne Referenz eingehen.

Es sei nur so viel gesagt:

Damen-Modelle sind inzwischen sogar schon wieder als „Opferkäufe“ zu betrachten.

Das bedeutet, wenn Du ein begehrteres Modell wie zum Beispiel eine Rolex GMT-Master 2 „Pepsi“ willst, wird der ein oder andere Händler sich darauf einlassen, dass Du eine Datejust 31 für Deine Freundin oder Frau kaufst – und im Gegenzug die Pepsi sehr schnell dazu bekommst.

Es kommt bei Damen Modellen auch häufig vor, dass man sie direkt einfach mitnehmen kann – vorausgesetzt der Rolex-Händler hält dich nicht für einen Wiederverkäufer oder Rolex-Testkäufer.

Rolex m278273-0016

Rolex Submariner Wartezeit

Über die Rolex Submariner

Die Rolex Submariner wurde im Jahr 1953 vorgestellt.

Sie war damals die erste echte „Tool-Watch“ und die erste Uhr mit der man tauchen gehen konnte.

Charakteristisch ist die einseitig drehbare Lünette (heute mit Cerachromx-Keramik-Inlay, in früheren Versionen aus Aluminium), mit der man seine Tauchzeit im Blick behalten kann.

Seit 2021 wird die Submariner in ihrer neuesten Version mit einem Durchmesser von 41mm ausgeliefert.

Sie zählt zu den am häufigsten ausgelieferten Rolex-Modellen, insbesondere die Stahl-Versionen der Uhr.

Verbaut ist das von Rolex komplett selbst entwickelte Manufaktur-Kaliber 3235 mit Tagesdatum und 72h Gangreserve.

Hier erfährst Du die Wartezeiten für diese Uhren.

 

Rubber Straps für die Rolex Submariner

Wie lange wartet man auf die Submariner „No-Date“, Referenz 124060?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 124060

Die Rolex Submariner ohne Datum ist die klassische Submariner und gehört zu den häufig ausgelieferten Uhren von Rolex.

Ein Rolex-Händler erhält je nach Größe ca. 10-20 Uhren von dieser Referenz im Jahr.

Dadurch kann ein Händler dir diese Uhr mit einer Wartezeit von wenigen Monaten anbieten.

Sie ist außerdem weniger beliebt als die Variante mit Datum.

Inzwischen ist es auch bei vielen Händlern wieder möglich diese Uhr als Neukunde und ohne Zusatzkäufe zu erhalten.

Besonders große Ketten wie Wempe oder Bucherer, sowie die Rolex-Boutiquen (die meistens auch von Wempe oder Bucherer betrieben werden) erhalten von dieser Uhr wirklich eine ganze Menge.

Das führt dazu, dass diese Uhr in der Regel auch immer auf Lager ist. Wie so oft geht es also vor Allem um Vertrauen zwischen dem Rolex-Händler und Dir.

 

Wie lange wartet man auf die Submariner Date, Referenz 126610LN?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 126610LN

Die Rolex Submariner Date mit ihrem Tagesdatum ist die wohl bekannteste Uhr der Welt.

Ein Rolex-Händler erhält je nach Größe ca. 30-40+ Uhren von dieser Referenz im Jahr, gleichzeitig ist es aber die nachgefragteste Submariner.

Dadurch kann ein Händler dir diese Uhr mit einer Wartezeit von wenigen Monaten anbieten.

Bei dieser Uhr kann es auch mal vorkommen, dass Dir innerhalb von wenigen Tagen eine angeboten wird.

Inzwischen ist es auch bei vielen Händlern wieder möglich diese Uhr als Neukunde und ohne Zusatzkäufe zu erhalten.

Wie bei der Submariner „No Date“ gilt: Besonders große Ketten wie Wempe oder Bucherer, sowie die Rolex-Boutiquen (die meistens auch von Wempe oder Bucherer betrieben werden) erhalten von dieser Uhr wirklich eine ganze Menge.

Das führt dazu, dass diese Uhr in der Regel auch immer auf Lager ist. 

Kennt Dich Dein Rolex Händler, ist es für ihn kein Problem Dir diese Uhr mit sehr kurzer Wartezeit zu verkaufen.

Tipp: Bei der Submariner ist es allgemein auch so, dass Dir der Rolex-Händler eventuell mit kürzerer Wartezeit ein etwas anderes Modell anbietet – zum Beispiel aus Stahl und Gelbgold oder mit einer anderen Lünette.

Bist du hier etwas flexibel, kann es unter Umständen sehr schnell gehen.

Wie lange wartet man auf die Submariner Date „Starbucks“, Referenz 126610LV?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 126610LV

Die Rolex Submariner Date „Starbucks“ ist die Variante mit der grünen Cerachrom Lünette.

Ein Rolex-Händler erhält je nach Größe ca. 15-20 Uhren von dieser Referenz im Jahr, sie ist aber ziemlich beliebt, wodurch es zu längeren Wartezeiten kommen kann.

Diese Submariner ist mit etwas Glück trotzdem noch als Neukunde erhältlich – alternativ würde ich diese Sub in die Kategorie zählen, die man als sympathischer Kunde schnell bekommt, wenn man seiner Freundin mal einen Ring für 800€ oder sowas in die Richtung kauft.

Rolex-Händler haben diese Uhr oftmals lagernd.

Tipp: Bei der Submariner ist es allgemein auch so, dass Dir der Rolex-Händler eventuell mit kürzerer Wartezeit ein etwas anderes Modell anbietet – zum Beispiel aus Stahl und Gelbgold oder mit einer anderen Lünette.

Bist du hier etwas flexibel, kann es unter Umständen sehr schnell gehen.

Wie lange wartet man auf die Submariner Date, Referenz 126613LN?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 126613LN

Die Rolex Submariner Date in Stahl-Gelbgold ist eine der etwas selteneren Submariners, wo aber auch die Nachfrage etwas kleiner ist.

Ein Rolex-Händler erhält je nach Größe ca. 5-10 Uhren von dieser Referenz im Jahr.

Da sie trotzdem recht beliebt ist und nicht viel teurer als die Stahl-Variante ist sie daher etwas schwerer erhältlich.

Diese Submariner ist mit etwas Glück trotzdem noch als Neukunde erhältlich – alternativ würde ich diese Sub in die Kategorie zählen, die man als sympathischer Kunde schnell bekommt, wenn man sich mal eine Tudor oder eine andere Uhr in der Preisklasse bis 5.000€ kauft.

Die 126613LN ist oft beim Händler lagernd.

Tipp: Bei der Submariner ist es allgemein auch so, dass Dir der Rolex-Händler eventuell mit kürzerer Wartezeit ein etwas anderes Modell anbietet – zum Beispiel mit der blauen Lünette oder sogar in Stahl.

Bist du hier etwas flexibel, kann es unter Umständen schneller gehen.

Wie lange wartet man auf die Submariner Date, Referenz 126613LB?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 126613LB

Die Rolex Submariner Date in Stahl-Gelbgold mit blauem Blatt und blauer Lünette (Spitzname: „Bluesy“) ist eine der etwas selteneren Submariners, wo aber auch die Nachfrage etwas kleiner ist.

Ein Rolex-Händler erhält je nach Größe ca. 5-10 Uhren von dieser Referenz im Jahr.

Da sie trotzdem recht beliebt ist und nicht viel teurer als die Stahl-Variante ist sie daher etwas schwerer erhältlich.

Diese Submariner ist mit etwas Glück trotzdem noch als Neukunde erhältlich – alternativ würde ich diese Sub in die Kategorie zählen, die man als sympathischer Kunde schnell bekommt, wenn man sich mal eine Tudor oder eine andere Uhr in der Preisklasse bis 5.000€ kauft.

Die 126613LB ist oft beim Händler lagernd.

Tipp: Bei der Submariner ist es allgemein auch so, dass Dir der Rolex-Händler eventuell mit kürzerer Wartezeit ein etwas anderes Modell anbietet – zum Beispiel mit der blauen Lünette oder sogar in Stahl.

Bist du hier etwas flexibel, kann es unter Umständen schneller gehen.

Wie lange wartet man auf die Submariner Date, Referenz 126618LN?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 126618LN

Die Rolex Submariner Date in massivem 18 Karat Gelbgold mit schwarzem Blatt und schwarzer Lünette ist eine der selten ausgelieferten Rolex Modelle.

Ein Rolex-Händler erhält je nach Größe ca. 2-4 Uhren von dieser Referenz im Jahr.

Da sie trotzdem immer noch ziemlich beliebt ist, gehört sie zu den aktuell schwerer erhältlichen Modellen von Rolex – das gilt im Übrigen für alle Gold-Modelle, weil Rolex die Auslieferung dieser ziemlich stark reduziert hat in den letzten Jahren.

Es gilt außerdem: Je teurer eine Rolex ist, desto strenger prüft Rolex tendenziell den Graumarkt.

Deswegen sind Rolex-Händler hier besonders darauf bedacht, die Uhr nicht an Wiederverkäufer zu verkaufen – und daher bekommt man sie auch schwerer als Neukunde.

Die 126618LN ist relativ selten direkt lagernd, weil sie meistens direkt vergriffen ist, wenn sie reinkommt.

Wie lange wartet man auf die Submariner Date, Referenz 126618LB?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 126618LB

Die Rolex Submariner Date in massivem 18 Karat Gelbgold mit blauem Blatt und blauer Lünette ist eine der selten ausgelieferten Rolex Modelle.

Ein Rolex-Händler erhält je nach Größe ca. 2-4 Uhren von dieser Referenz im Jahr.

Da sie trotzdem immer noch ziemlich beliebt ist (auch beliebter als der schwarze Bruder dieser Uhr), gehört sie zu den aktuell schwerer erhältlichen Modellen von Rolex – das gilt im Übrigen für alle Gold-Modelle, weil Rolex die Auslieferung dieser ziemlich stark reduziert hat in den letzten Jahren.

Es gilt außerdem: Je teurer eine Rolex ist, desto strenger prüft Rolex tendenziell den Graumarkt.

Deswegen sind Rolex-Händler hier besonders darauf bedacht, die Uhr nicht an Wiederverkäufer zu verkaufen – und daher bekommt man sie auch schwerer als Neukunde.

Die 126618LB ist relativ selten direkt lagernd, weil sie meistens direkt vergriffen ist, wenn sie reinkommt.

Persönliche Notiz: Eine meiner Lieblings-Uhren von Rolex 🙂

Wie lange wartet man auf die Submariner Date „Smurf“, Referenz 126619LB?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 126619LB

Die Rolex Submariner Date in massivem 18 Karat Weißgold mit schwarzem Blatt und blauer Lünette ist eine der sehr selten ausgelieferten Rolex Modelle.

Ein Rolex-Händler erhält je nach Größe ca. 1-2 Uhren von dieser Referenz im Jahr.

Sie ist dafür aber auch noch etwas weniger nachgefragt als die gelbgoldenen Varianten. Das liegt sicher auch daran, dass man bei dieser Uhr nicht sofort sieht, dass sie aus Gold ist.

Insgesamt ist die Uhr damit aber recht schwer verfügbar, weil fast jeder Rolex Händler trotz Wirtschaftskrise in der Regel immer noch locker 5+ Kunden hat, die diese Uhr kaufen würden.

Es gilt außerdem: Je teurer eine Rolex ist, desto strenger prüft Rolex tendenziell den Graumarkt.

Deswegen sind Rolex-Händler hier besonders darauf bedacht, die Uhr nicht an Wiederverkäufer zu verkaufen – und daher bekommt man sie auch schwerer als Neukunde.

Die 126619LB ist relativ selten direkt lagernd, weil sie meistens direkt vergriffen ist, wenn sie reinkommt.

Rolex GMT-Master II Wartezeit

Über die Rolex GMT-Master II

Die Rolex GMT-Master (Aktuelle Version: GMT-Master II) wurde ursprünglich in Zusammenarbeit mit PanAm Airlines hergestellt.

Weil die Flugdistanzen in den 40ern und 50ern des 20. Jahrhunderts immer größer geworden sind, wurde die Nachfrage nach einer Uhr groß, in der man mehrere Zeitzonen gleichzeitig anzeigen kann.

Die erste GMT-Master wurde von Rolex somit im Jahr 1954 mit der Referenz 6542 vorgestellt.

Heute ist die Rolex GMT-Master II eines der beliebtesten Rolex-Modelle überhaupt.

Verbaut in der Uhr ist das von Rolex komplett eigens entwickelte Manufaktur-Uhrwerk Kaliber 3285 mit 72h Gangreserve.

Hier erfährst Du, wie die jeweiligen Modelle jeweils verfügbar sind und wie lange man darauf warten muss.

Wie lange wartet man auf die GMT-Master II „Pepsi“, Referenz 126710BLRO?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 126710BLRO

Die Rolex GMT-Master II Referenz 126710BLRO mit der blau-roten Keramik-Lünette (Deswegen Spitzname „Pepsi“) ist eine der beliebtesten Uhren von Rolex.

Ein Rolex-Händler erhält je nach Größe ca. 15-25 Uhren von dieser Referenz im Jahr.

Allerdings ist dieses Modell auf der anderen Seite auch sehr nachgefragt – die Wartezeit kann daher von 6 bis 18 Monaten variieren – Trend allerdings seit Monaten sinkend.

Viele Händler haben diese Uhr lagernd und vereinzelt habe ich schon von Fällen gehört, wo Kunden proaktiv gefragt wurden, ob sie nicht auf die Warteliste für die Pepsi wollen.

Das zeigt, dass viele Händler wohl auch schon einen Vorrat dieser Uhren haben und keine Lieferschwierigkeiten wie so oft gesagt wird 🙂

Besonders große Ketten wie Wempe oder Bucherer, sowie die Rolex-Boutiquen (die meistens auch von Wempe oder Bucherer betrieben werden) erhalten von dieser Uhr wirklich eine ganze Menge.

Wie so oft geht es also vor Allem um Vertrauen zwischen dem Rolex-Händler und Dir, da die Uhr auf dem Graumarkt immer noch knapp das doppelte wert ist.

Unter Umständen wird Dir Dein Rolex-Händler, wenn du für diese Uhr auf der Liste stehst, auch eine Batman anbieten (diese Uhr ist etwas weniger begehrt) – was dann die Wartezeit verkürzt.

 

Wie lange wartet man auf die GMT-Master II „Batman“, Referenz 126710BLNR?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 126710BLNR

Die Rolex GMT-Master II Referenz 126710BLRO mit der blau-schwarzen Keramik-Lünette (Deswegen Spitzname „Batman“) ist eine der sehr beliebten Uhren von Rolex.

Ein Rolex-Händler erhält je nach Größe ca. 15-25 Uhren von dieser Referenz im Jahr.

Die Batman ist zwar stark nachgefragt, allerdings ein gutes Stück weniger beliebt als die Pepsi (Referenz 126710BLRO). Das führt zu einer im Vergleich etwas leichteren Verfügbarkeit, aber im großen und ganzen kann die gleiche Wartezeit angenommen werden.

Viele Händler haben diese Uhr lagernd und vereinzelt habe ich schon von Fällen gehört, wo Kunden ohne vorigen Kauf diese Uhr bekommen haben.

Besonders große Ketten wie Wempe oder Bucherer, sowie die Rolex-Boutiquen (die meistens auch von Wempe oder Bucherer betrieben werden) erhalten von dieser Uhr wirklich eine ganze Menge.

Wie so oft geht es also vor Allem um Vertrauen zwischen dem Rolex-Händler und Dir, da die Uhr auf dem Graumarkt immer noch knapp das doppelte wert ist.

 

Wie lange wartet man auf die GMT-Master II „Sprite“, Referenz 126720VTNR?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Die Rolex GMT-Master II Referenz 126720VTNR mit der grün-schwarzen Keramik-Lünette (Deswegen Spitzname „Sprite“) ist eine Neuvorstellung 2022.

Ein Rolex-Händler erhält je nach Größe ca. 15-25 Uhren von dieser Referenz im Jahr, wobei hier gesagt werden muss, dass die Ausliferungsmenge noch stark variieren kann, da es eine Neuheit ist.

Rolex liefert tendenziell Neuheiten im ersten Jahr etwas mehr aus als andere Modelle, um sie eben „auf den Markt zu bringen“, passt aber bei ausbleibender oder niedriger Nachfrage die Auslieferung dann in den Folgejahren an – so zum Beispiel passiert bei der Rolex Explorer in 36mm Referenz 124270.

Die Sprite ist aktuell wegen ihrem Status als Neuheit noch sehr stark nachgefragt und auch auf dem Graumarkt fast 3x so teuer wie der Listenpreis – ich gehe aber davon aus, dass sich das bis spätestens 2023 beruhigen wird.

Da die Uhr mit ihrer Krone auf der „falschen“ Seite auch ungewöhnlich aussieht, würde ich sogar vermuten, dass sie zukünftig einfacher zu haben ist als die Batman oder die Pepsi.

Aufgrund des Status als Neuheit haben einige Händler diese Uhr auch lagernd.

* Da die Uhr eine Neuheit ist, können sich die Gegebenheiten hier noch deutlich ändern-

 

Wie lange wartet man auf die GMT-Master II „Rootbeer“, Referenz 126711CHNR?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Die Rolex GMT-Master II Referenz 126711CHNR mit der braun-schwarzen Keramik-Lünette (Deswegen Spitzname „Rootbeer“) ist eine recht beliebte Rolex.

Ein Rolex-Händler erhält je nach Größe ca. 10-12 Uhren von dieser Referenz im Jahr, die Uhr ist aber deutlich weniger nachgefragt als bspw. die Stahlversionen Pepsi und Batman.

Das führt dazu, dass die Uhr für gewöhnlich an vertraute (Neu-) Kunden mit einer relativ kurzen Wartezeit von 6-12 Monaten verfügbar ist.

Diese Uhr wird einem unter Umständen auch je nachdem was der Rolex-Händler verfügbar hat – als Alternative zu einer Stahl GMT-Master II angeboten.

 

Wie lange wartet man auf die GMT-Master II „Vollgold Rootbeer“, Referenz 126715CHNR?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Die Rolex GMT-Master II Referenz 126715CHNR mit der braun-schwarzen Keramik-Lünette (Deswegen Spitzname „Vollgold Rootbeer“) ist eine seltenere Rolex.

Ein Rolex-Händler erhält je nach Größe ca. 3-5 Uhren von dieser Referenz im Jahr, die Uhr ist aber wegen des hohen Preises deutlich weniger nachgefragt als die günstigeren GMT-Master II Versionen.

Das führt dazu, dass die Uhr für gewöhnlich an vertraute Kunden mit einer relativ kurzen Wartezeit von 12-18 Monaten verfügbar ist, da hier aktuell immer noch ein Nachfrage-Überschuss besteht.

 

Wie lange wartet man auf die GMT-Master II „Weißgold Pepsi“, Referenz 126719BLRO?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 126719BLRO blaues Blatt

Die Rolex GMT-Master II Referenz 126719BLRO mit der blau-roten Keramik-Lünette (Deswegen Spitzname „Weißgold Pepsi“) ist eine seltene Rolex.

Ein Rolex-Händler erhält je nach Größe ca. 1-2 Uhren von dieser Referenz im Jahr, die Uhr ist aber wegen des hohen Preises deutlich weniger nachgefragt als die günstigeren GMT-Master II Versionen und auch seltener nachgefragt als die Vollgold Rootbeer.

Das führt dazu, dass die Uhr für gewöhnlich an vertraute Kunden mit einer relativ langen Wartezeit von 36 Monaten oder mehr verfügbar ist, da der Rolex-Händler diese Uhr einfach nicht oft bestellt und erhält.

 

Wie lange wartet man auf die GMT-Master II „Meteorit-Pepsi“, Referenz 126719BLRO mit Meteorit-Zifferblatt?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Die Rolex GMT-Master II Referenz 126719BLRO mit der blau-roten Keramik-Lünette und dem Meteorit-Zifferblatt (Deswegen Spitzname „Meteorit Pepsi“) ist eine sehr seltene Rolex.

Ich kenne einige Rolex-Händler die in den 3 Jahren, die es diese Uhr gibt tatsächlich nur eine gesehen haben – die Uhr wird extrem selten ausgeliefert.

Das führt dazu, dass diese Uhr von den Rolex-Händlern meistens nur extrem guten Kunden angeboten wird und die Uhr ist für Rolex-Händler im Vergleich zu Stahl-Uhren auch nicht so einfach wieder zu bekommen.

Als Top-Kunde kann es natürlich sein, dass (wenn der Händler eine solche Uhr lagernd hat) man sie schnell bekommt – es kann aber auch 3 oder 5 Jahre dauern, wobei der Zeithorizont so weit in die Zukunft geht, dass es hier gar keinen Sinn macht eine Wartezeit zu schätzen.

 

Rolex Daytona Wartezeit

Über die Rolex Daytona

Die Rolex Daytona gilt als die ikonischste und beliebteste Rolex überhaupt.

Erstmals vorgestellt wurde sie im Jahr 1963 und sie ging aus dem vorher hergestellten Rolex Oyster Chronographen mit der Referenz 6234 hervor.

Es war bei den ersten Daytona Modellen nicht immer der Name Daytona auf dem Zifferblatt lesbar – und die Uhren gehören heute zu den wertvollsten Rolex-Uhren der Welt, obwohl sie damals nicht so beliebt war.

Die Aktuelle Daytona ist mit dem Rolex Manufaktur-Kaliber 4130 ausgestattet und hat einen Chronographen sowie 72 Stunden Gangreserve. 

Die Rolex Daytona ist aufgrund ihrer Beliebtheit eine der Uhren von Rolex mit den tendenziell längsten Wartezeiten, wobei auch hier die Tendenz leicht rückgängig ist.

Hier erfahrt Ihr für alle Modelle die Wartezeiten 🙂

Wie lange wartet man auf die Daytona, Referenz 116500LN mit weißem oder schwarzen Blatt?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 116500ln

Die Rolex Daytona Referenz 116500LN mit weißem Blatt und schwarzen Totalisatoren (Deswegen Spitzname „Panda“) ist die vermutlich beliebteste & begehrteste Uhr von Rolex.

Ein Händler erhält von dieser Referenz 116500LN welche für das weiße und das schwarze Zifferblatt gilt etwa 10-15 Uhren pro Jahr.

Die Uhr ist aber die vielleicht nachgefragteste Rolex überhaupt und ist daher als Neukunde in der Regel nicht verfügbar und auch als Bestandskunde muss man sich darauf einstellen, dass zahlreiche andere Kunden vor einem selbst in der „Schlange“ stehen.

Das weiße Blatt ist nochmal ein gutes Stück mehr nachgefragt als das schwarze und ist daher noch ein Stück schwerer zu bekommen.

Das führt zu Wartezeiten von 1,5 – 3 Jahren, aufgrund der trotzdem recht hohen Auslieferung ist die Uhr aber trotzdem nicht unmöglich zu bekommen, vor Allem mit dem aktuellen Trend.

Insgesamt wird aber ein Rolex-Händler diese Uhr nur an vertraute Kunden abgeben, wo er sich sicher ist, dass die Uhr nicht auf dem Graumarkt wieder auftaucht.

Es wird übrigens oft auch Leuten die eine Panda wollen eine schwarze Daytona angeboten, was die Wartezeit etwas verkürzen kann – so vor wenigen Monaten einem Freund von mir passiert und er hat das Angebot angenommen.

 

Wie lange wartet man auf die Daytona in Stahl-gold, Referenz 116503 (Alle Blätter)?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Die Rolex Daytona Referenz 116503 in Rolesor Gelbgold („Stahl-Gold“) ist die vermutlich am einfachsten verfügbare Rolex Daytona.

Ein Händler erhält von dieser Referenz über alle Zifferblätter hinweg etwa 10-15+ Uhren pro Jahr.

Am beliebtesten ist hier das schwarze oder weiße Blatt.

Die Uhr wird somit recht häufig ausgeliefert, ist aber eigentlich nicht so beliebt. Als die Graumarkt Preise 2021 auch für diese Uhr deutlich über den Listenpreis gestiegen sind, hat sich das geändert und „jeder“ hat auch diese Daytona einfach genommen.

Seitdem die Preise aber rückläufig sind, lehnen immer mehr Kunden diese Uhr ab und somit ist sie recht einfach verfügbar.

Auch als Neukunde sollte es möglich sein solch eine Uhr zu bekommen.

Ggf. bietet Dir Dein Rolex-Händler dann die (etwas teurere) Variante mit Perlmutt-Zifferblatt an, was die Wartezeit nochmal deutlich verkürzen kann. Ich würde sogar soweit gehen dass man so eine Perlmutt Daytona in Stahl-Gold wenn grad eine da ist sogar fast ohne Wartezeit mitnehmen kann.

Wie lange wartet man auf die Daytona in 18 Karat Gelbgold, Referenz 116508 (Alle Blätter)?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 116508

Die Rolex Daytona Referenz 116508 in 18 Karat Gelbgold ist eine der am schwersten verfügbaren Daytonas.

Ein Händler erhält von dieser Referenz über alle Zifferblätter hinweg etwa 2-3 Uhren pro Jahr.

Mit Abstand am beliebtesten ist hier das grüne Blatt. Diese Uhr wird auch „John-Mayer-Daytona“ genannt, da der bekannte Musiker diese Uhr in seiner Sammlung hat.

Auf der Spitze waren Leute bereit für diese Uhr auf dem Graumarkt bis zu 140.000€ zu bezahlen, inzwischen ist der Preis aber auf etwa die Hälfte zurückgegangen, was diese Uhr aber immer noch sehr begehrt macht.

Als Neukunde hat man auf diese Uhr somit nur schlechte Chancen, und auch als Bestandskunde wartet man unter Umständen über 3 Jahre – einfach weil diese Uhr selten ausgeliefert wird.

Hier wird der Rolex-Händler ggf. auch eine weißgoldene oder rosegoldene Daytona anbieten, was dann die Wartezeit verkürzen kann.

Wie lange wartet man auf die Daytona in 18 Karat Weißgold, Referenz 116509 (Alle Blätter)?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 116509

Die Rolex Daytona Referenz 116509 in 18 Karat Weißgold ist eine der selteneren Daytonas.

Ein Händler erhält von dieser Referenz über alle Zifferblätter hinweg etwa 2-3 Uhren pro Jahr.

Im Gegensatz zur gelbgoldenen Variante ist diese Uhr aber deutlich weniger nachgefragt und daher auch etwas einfacher verfügbar.

Trotzdem wird ein Rolex-Händler diese Uhr aktuell eher nicht Erst-Käufern anbieten, sondern die wenigen Uhren die er bekommt eher seinen Stammkunden anbieten – auch um sicherzustellen, dass die Uhren nicht auf Chrono24 oder sonstwo auf dem Graumarkt landen.

Hier wird der Rolex-Händler ggf. auch eine rosegoldene Daytona anbieten, was dann die Wartezeit verkürzen kann.

Wie lange wartet man auf die Daytona in 18 Karat Everose Gold, Referenz 116505 (Alle Blätter)?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 116505

Die Rolex Daytona Referenz 116505 in 18 Karat Everose Gold ist die am leichtesten verfügbare Vollgold-Daytona.

Ein Händler erhält von dieser Referenz über alle Zifferblätter hinweg etwa 2-3 Uhren pro Jahr.

Wie schon die weißgoldene Variante, ist diese Uhr aber bei weitem nicht so nachgefragt wie die gelbgoldene und sogar noch etwas weniger als die weißgoldene Daytona.

Dadurch ist diese Uhr für Bestandskunden in der Regel innerhalb von 12-18 Monaten erhältlich.

Wie lange wartet man auf die Oysterflex-Daytona in 18 Karat Gelbgold mit Keramik-Lünette, Referenz 116518LN (Alle Blätter)?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 116518LN

Die Rolex Daytona Referenz 116518LN in 18 Karat Gelbgold ist eine recht seltene Rolex.

Ein Händler erhält von dieser Referenz über alle Zifferblätter hinweg etwa 1-3 Uhren pro Jahr.

Von den Modellen am Oysterflex-Armband ist diese in Gelbgold die beliebteste Variante und das Champagnerblatt mit schwarzen Totalisatoren ist davon auch nochmal das begehrteste Modell.

Dadurch ist diese Uhr für Bestandskunden in der Regel innerhalb von 18-36 Monaten erhältlich.

Unter Umständen wird Dir, wenn Du auf diese Uhr wartest auch die weißgoldene oder rosegoldene Version dieser Daytona angeboten, was die Wartezeit dann verkürzt.

Wie lange wartet man auf die Oysterflex-Daytona in 18 Karat Weißgold mit Keramik-Lünette, Referenz 116519LN (Alle Blätter)?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 116519LN

Die Rolex Daytona Referenz 116518LN in 18 Karat Weißgold ist eine recht seltene Rolex.

Ein Händler erhält von dieser Referenz über alle Zifferblätter hinweg etwa 1-3 Uhren pro Jahr.

Von den Modellen am Oysterflex-Armband ist diese in Weißgold aber weniger beliebt als die gelbgoldene oder rosegoldene Variante und dadurch minimal leichter verfügbar.

Das beliebteste Zifferblatt der 116519LN ist das silberne Pandadial mit schwarzen Totalisatoren.

Dadurch ist diese Uhr für Bestandskunden in der Regel innerhalb von 18-36 Monaten erhältlich.

Unter Umständen wird Dir, wenn Du auf diese Uhr wartest auch die rosegoldene Version dieser Daytona angeboten, was die Wartezeit dann verkürzt.

Wie lange wartet man auf die Oysterflex-Daytona in 18 Karat Everose Gold mit Keramik-Lünette, Referenz 116515LN (Alle Blätter)?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Die Rolex Daytona Referenz 116515LN in 18 Karat Weißgold ist eine recht seltene Rolex.

Ein Händler erhält von dieser Referenz über alle Zifferblätter hinweg etwa 1-3 Uhren pro Jahr.

Von den Modellen am Oysterflex-Armband ist diese in Rosegold aber weniger beliebt als die gelbgoldene Variante und dadurch minimal leichter verfügbar.

Das beliebteste Zifferblatt der 116515LN ist das schokobraune Blatt mit schwarzen Totalisatoren.

Dadurch ist diese Uhr für Bestandskunden in der Regel innerhalb von 18-36 Monaten erhältlich.

Unter Umständen wird Dir, wenn Du auf diese Uhr wartest auch die weißgoldene Version dieser Daytona angeboten, was die Wartezeit dann verkürzt.

Wie lange wartet man auf die Daytona in Platin mit Keramik-Lünette, Referenz 116506?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 116506

Die Rolex Daytona Referenz 116506 in 955 Platin ist eine der seltensten Daytonas.

Ein Händler erhält von dieser Referenz über alle Zifferblätter hinweg etwa 1 Uhr pro Jahr.

Weil diese Uhr so selten und trotzdem so beliebt ist – auf dem Graumarkt ist sie immer noch fast das Doppelte Wert – geht sie für gewöhnlich an die Top-Kunden.

Und selbst als solcher muss man Wartezeiten in Kauf nehmen.

Rolex möchte wohl auch, dass Kunden von Platin-Uhren besonders qualifiziert sind – diese werden also auf dem Graumarkt wohl auch strenger nachverfolgt, was dazu führt, dass der Rolex-Händler dieses Modell nur an Kunden verkauft, denen er wirklich vertraut.

Wie lange wartet man auf eine Daytona mit Meteorit Zifferblatt?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Die Rolex Daytonas mit Meteorit-Zifferblättern zählen zu den aktuell am schwersten erhältlichen Rolex-Modellen

Ein Händler erhält pro Referenz (also Material und Armband) nicht einmal eine Uhr pro Jahr.

Ein guter Freund von mir wartet bspw. auf seine Rosegoldene Meteorit-Daytona bereits seit über 1 Jahr und der Händler hat bislang auch noch keine bekommen.

Somit gehen diese Uhren oftmals als „Trüffel“ an die besten Kunden und sind als Neukunde so gut wie nicht zu bekommen.

Die Wartezeit für diese Modelle lässt sich wie bei der weißgoldenen GMT-Master II nicht vorhersagen.

Rolex Day-Date Wartezeit

Über die Rolex Day-Date

Die Rolex Day-Date wurde erstmals 1956 vorgestellt – namentlich mit der Referenz 6510 und 6511.

Der Name leitet sich relativ einfach von der Funktion ab: Neben dem Tagesdatum verfügte und verfügt die Uhr außerdem über eine Wochentagsanzeige.

Der erste große wichtige Sprung für die Day-Date war die Referenz 18238 aus den 1990er Jahren: Hier wurde die Uhr mit einer „Double-Quick-Set“-Funktion ausgestattet:

Ab sofort konnte man sowohl Datum, als auch Wochentag schnell verstellen, während man für den Wochentag bei vorherigen Referenzen den Stundenzeiger verstellen musste, um den Wochentag Tag-für-Tag zu verstellen.

Die aktuellste Rolex Day-Date findet man in den Größen 36mm und 40mm.

Verbaut ist in beiden das Rolex Kaliber 3255 mit 70 Stunden Gangreserve.

Rolex Day-Date 40 Wartezeit

In aller Kürze:

Die Rolex Day-Date wird inzwischen sehr viel stärker nachgefragt als ausgeliefert. Während man früher eigentlich immer eine Day-Date beim Rolex Händler in den Auslagen sehen konnte, ist der Anblick der Präsidenten-Uhr inzwischen seltener geworden.

Als Neukunde ist es daher relativ schwer an solch eine Uhr zu kommen, und selbst als Bestandskunde muss man sich bei der 40er Variante wegen der geringen Auslieferungsmenge auf 12-36 Monate Wartezeit einstellen.

Wie lange wartet man auf die Rolex Day-Date 40 in Gelbgold, Referenz 228238?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Die Rolex Day-Date 40 in Gelbgold ist die beliebteste Day-Date.

Ein Händler erhält pro Jahr etwa 8-15 Exemplare dieser Referenz, inklusive allen Zifferblatt-Varianten.

Gerade die gelbgoldene Day-Date hat ab Ende 2021 einen echten Hype erfahren und wurde von einer der letzten verfügbaren Uhren zu einer, die man plötzlich gar nicht mehr bekommen hat.

Ich selbst habe eine Day-Date noch Mitte 2021 für unter Listenpreis gekauft (damals 34.000€) – Ende 2021 war die Uhr knapp 50.000€ wert.

Somit wartet man auf so eine Uhr aktuell selbst als Bestandskunde 18-36 Monate, da die Uhr besonders beliebt ist und es mehr als genug Kunden gibt, die dem Händler liebend gern so eine Day-Date abkaufen würden.

Auch hier wird es aber erwartungsgemäß wieder etwas einfacher mit fallenden Graumarktpreisen.

Tipp: Day-Dates mit Diamantblätter verkaufen sich meistens schlechter, der Rolex-Händler verdient aber deutlich mehr daran – daher etwas leichter zu bekommen 🙂

Persönliche Notiz: Wirklich die vielleicht schönste Uhr von Rolex überhaupt. Keine Uhr strahlt so eine Eleganz und trotzdem so ein Prestige aus wie eine Rolex Day-Date in Gelbgold.

Wie lange wartet man auf die Rolex Day-Date 40 in Weißgold, Referenz 228239?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 228239

Die Rolex Day-Date 40 in Weißgold ist eine der leichter verfügbaren Day-Dates in 40mm.

Ein Händler erhält pro Jahr etwa 5-7 Exemplare dieser Referenz, inklusive allen Zifferblatt-Varianten.

Die Variante ist aber dafür um einiges weniger nachgefragt im Vergleich zur gelbgoldenen Day-Date 40.

Somit kann man als Bestandskunde mit einer Wartezeit von ca. 12-24 Monaten rechnen, als Neukunde wird’s hingegen schwierig – wie aktuell bei allen Edelmetall-Modellen von Rolex.

Ausnahme: Die Variante mit olivgrünem Blatt ist sehr beliebt und daher etwas schwerer zu bekommen als die anderen Blätter.

Tipp:Leichter sind bei der Day-Date allgemein Diamanten-Blätter.

Wie lange wartet man auf die Rolex Day-Date 40 in Everosegold, Referenz 228235?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Die Rolex Day-Date 40 in Rosegold ist eine der leichter verfügbaren Day-Dates in 40mm.

Ein Händler erhält pro Jahr etwa 5-6 Exemplare dieser Referenz, inklusive allen Zifferblatt-Varianten.

Die Variante ist aber dafür um einiges weniger nachgefragt im Vergleich zur gelbgoldenen Day-Date 40.

Somit kann man als Bestandskunde mit einer Wartezeit von ca. 12-24 Monaten rechnen, als Neukunde wird’s hingegen schwierig – wie aktuell bei allen Edelmetall-Modellen von Rolex.

Ausnahme: Die Variante mit olivgrünem Blatt ist sehr beliebt und daher etwas schwerer zu bekommen als die anderen Blätter.

Tipp:Leichter sind bei der Day-Date allgemein Diamanten-Blätter.

Wie lange wartet man auf die Rolex Day-Date 40 in Platin, Referenz 228236?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 228236

Die Rolex Day-Date 40 in Platin ist eine der am schwersten verfügbaren Day-Dates und eine 2022er Neuheit.

Ein Händler erhält pro Jahr etwa 2-3 Exemplare dieser Referenz, inklusive allen Zifferblatt-Varianten.

Die Variante ist zwar aufgrund des fast doppelt so hohen Preises weniger nachgefragt im Vergleich zu den anderen Day-Date 40 Modellen – dafür wird sie aber auch viel weniger häufig ausgeliefert.

Dazu kommt die Tatsache, dass Rolex bei Platin-Uhren besonders streng überwacht, wenn solche Uhren auf den Graumarkt kommen.

Gerüchteweise soll es sogar vorkommen, dass Rolex selbst solche Uhren vom Graumarkt kauft, um herauszufinden, welcher Händler die Uhr verkauft hat.

Das hat zur Folge, dass der Rolex-Händler nur sehr vertrauten Kunden so eine Day-Date anbietet – und wegen der geringen Liefermenge kann es zu Wartezeiten von mehreren Jahren kommen.

Rolex Day-Date 36 Wartezeit

In aller Kürze:

Die Rolex Day-Date 36 ist eines der leichter verfügbaren Modelle, weil sie in der kleineren Größe einfach deutlich weniger nachgefragt wird, als in der 40er Variante.

Trotzdem achten Rolex-Händler hier in der Regel drauf, dass die Uhren nicht auf den Graumarkt gelangen. Insgesamt fallen diese Uhren daher in die Kategorie: Als Bestandskunde relativ einfach verfügbar – mit etwas Vertrauen und gutem Draht auch als Neukunde.

Wie lange wartet man auf die Rolex Day-Date 36 in Gelbgold, Referenz 128238?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 128238

Die Rolex Day-Date 36 in Gelbgold ist die beliebteste Day-Date 36.

Ein Händler erhält pro Jahr etwa 5-10 Exemplare dieser Referenz, inklusive allen Zifferblatt-Varianten.

Gleichzeitig ist die Uhr in Gelbgold auch die beliebteste 36er Variante.

Dadurch kommt man als Bestandskunde relativ einfach und mit einer recht kurzen Wartezeit von 6-12 Monaten an so eine Uhr.

Wie lange wartet man auf die Rolex Day-Date 36 in Weißgold, Referenz 128239?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Die Rolex Day-Date 36 in Weißgold ist eine relativ einfach verfügbare Uhr.

Ein Händler erhält pro Jahr etwa 5 oder ein paar weniger Exemplare dieser Referenz, inklusive allen Zifferblatt-Varianten.

Gleichzeitig ist diese Uhr noch deutlich weniger nachgefragt als die gelbgoldene Variante.

Dadurch kommt man als Bestandskunde relativ einfach und mit einer recht kurzen Wartezeit von 0-12 Monaten an so eine Uhr (also ggf. auch zum sofort mitnehmen).

Auch als Neukunde ist es ggf. möglich so eine Day-Date zu bekommen, wenn der Draht zum Rolex-Konzi stimmt.

Wie lange wartet man auf die Rolex Day-Date 36 in Everosegold, Referenz 128235?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Die Rolex Day-Date 36 in Everosegold ist eine relativ einfach verfügbare Uhr.

Ein Händler erhält pro Jahr etwa 5 oder ein paar weniger Exemplare dieser Referenz, inklusive allen Zifferblatt-Varianten.

Gleichzeitig ist diese Uhr noch deutlich weniger nachgefragt als die gelbgoldene Variante.

Dadurch kommt man als Bestandskunde relativ einfach und mit einer recht kurzen Wartezeit von 0-12 Monaten an so eine Uhr (also ggf. auch zum sofort mitnehmen).

Auch als Neukunde ist es ggf. möglich so eine Day-Date zu bekommen, wenn der Draht zum Rolex-Konzi stimmt.

Wie lange wartet man auf die Rolex Day-Date 36 in Platin, Referenz 128236?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 128236

Die Rolex Day-Date 36 in Platin ist die am schwersten verfügbare 36er Day-Date

Ein Händler erhält pro Jahr etwa 1 oder 2 Exemplare dieser Referenz, inklusive allen Zifferblatt-Varianten.

Die Variante ist zwar aufgrund des fast doppelt so hohen Preises weniger nachgefragt im Vergleich zu den anderen Day-Date 36 Modellen – dafür wird sie aber auch viel weniger häufig ausgeliefert.

Dazu kommt die Tatsache, dass Rolex bei Platin-Uhren besonders streng überwacht, wenn solche Uhren auf den Graumarkt kommen.

Gerüchteweise soll es sogar vorkommen, dass Rolex selbst solche Uhren vom Graumarkt kauft, um herauszufinden, welcher Händler die Uhr verkauft hat.

Das hat zur Folge, dass der Rolex-Händler nur sehr vertrauten Kunden so eine Day-Date anbietet – und wegen der geringen Liefermenge kann es zu Wartezeiten von mehreren Jahren kommen.

Rolex Explorer Wartezeit

Über die Rolex Explorer

Die Rolex Explorer wurde speziell für Bergsteiger und Expeditionen entwickelt, und sollte und soll ihren Trägern auch in extremsten Bedingungen Hilfe leisten.

Bekannt ist die Explorer, weil Sir Edmund Hillary bei der Erstbesteigung des Mount Everest eine von Rolex speziell angefertigte Uhr trug, die als Basis für die erste Explorer gilt.

Vorgestellt wurde die Uhr dann 1953 mit den Referenzen 6298 und 6350.

Die neueste Explorer mit der Referenz 124270 kommt wie die „Ur-Explorer“ wieder in 36mm Durchmesser und wird vom Rolex Kaliber 3230 mit 70 Stunden Gangreserve angetrieben.

Rolex Explorer

Wie lange wartet man auf die Rolex Explorer?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Die Rolex Explorer in 36mm ist eines der weniger beliebten Stahl-Modelle von Rolex.

Ein Händler erhält pro Jahr etwa 8-12 Exemplare der Explorer.

Insgesamt kam diese Uhr bei der Neuvorstellung 2021 nicht so gut an wie erwartet, weswegen Rolex die Auslieferungsmenge nach unten angepasst hat.

Trotzdem ist die Explorer für viele eher „unter dem Radar“ und daher immer noch mit einer Wartezeit von etwa 6-12 Monaten zu bekommen – auch ohne vorher etwas beim besagten Rolex-Händler gekauft zu haben.

Rolex Explorer II Wartezeit

Über die Rolex Explorer II

Während die Rolex Explorer für den Bergsteiger entwickelt wurde, wurde die Rolex Explorer II 1971 für Höhlenforscher vorgestellt.

Da es unter Tage schnell passieren kann, dass man das Gefühl für die Tageszeit verliert, ist die Explorer II von Anfang an sowohl mit einem Tagesdatum, als auch mit einer 24h Zeitanzeige ausgestattet.

Mithilfe des damals roten und heute orangenen Zeigers und der 24h-Skala auf der Edelstahl-Lünette konnte man so genau ablesen, ob es 3 Uhr morgens oder 15 Uhr nachmittags ist.

Die aktuellste Version der Explorer II trägt die Referenznummer 226570 und wurde 2021 zum 50-jährigen Jubiläum der Explorer II neu vorgestellt.

In der Uhr schlägt das Rolex Kaliber 3285 mit 70 Stunden Gangreserve. Das gleiche Kaliber wie in der Rolex GMT-Master II.

Rolex Explorer II

Wie lange wartet man auf die Rolex Explorer II?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 226570

Die Rolex Explorer II ist eines der seltener ausgelieferten und weniger nachgefragten Rolex Modelle.

Ein Händler erhält pro Jahr etwa 5-10 Exemplare der Explorer II.

Fun-Fact: Die Rolex Explorer II war auch vor dem „Rolex-Hype“ ab 2019 noch eines der letzten Sport-Stahl-Modelle, die man unter Listenpreis gebraucht kaufen konnte.

Auch heute ist es wieder leichter geworden, so eine Uhr zu bekommen, und man muss dafür selten länger als 6-12 Monate warten, wenn man mit dem Händler bekannt ist – auch als Neukunde.

Ich würde die Explorer II auch als „Geheim-Tipp“ bezeichnen: Nicht jeder erkennt sie sofort als Rolex und sie fliegt somit etwas unter dem Radar – ist aber trotzdem eine wirklich fantastische Uhr mit nützlichen Funktionen.

Die Version mit weißem Blatt („Polar-Explorer“) ist übrigens etwas beliebter und schwerer bekommen als die schwarze.

Rolex Sky-Dweller Wartezeit

Über die Rolex Sky-Dweller

Die Rolex Sky-Dweller ist aktuell die neueste Modelllinie von Rolex. 2012 neu vorgestellt ist es somit die erste neue Modelllinie seit die Rolex Yacht-Master 20 jahre zuvor neu vorgestellt wurde.

Mit ihrem ewigen Kalender basierend auf dem SAROS-System im verbauten Rolex Kaliber 9001 ist sie die Rolex mit dem kompliziertesten Uhrwerk (gemeinsam mit der Yacht-Master II).

Der aktuelle Monat wird dabei über die 12 Stunden-Indizes angezeigt – und die Uhr verfügt nebnbei noch über eine 24h-Zeitanzeige.

Die Sky-Dweller ist dabei keine Sport-Uhr wie bspw. die Submariner oder die Daytona, sondern zählt zu den klassischen Rolex Modellen – so wie auch die Datejust oder die Day-Date.

Rolex Sky-Dweller

Wie lange wartet man auf die Rolex Sky-Dweller in Stahl, Referenz 326934?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Die Rolex Sky-Dweller in Edelstahl mit Weißgold Lünette ist eines der am seltensten ausgelieferten Rolex Stahl-Modelle

Ein Händler erhält pro Jahr etwa 3-5 Exemplare der Sky-Dweller (inklusive allen drei Zifferblattfarben; also weiß, schwarz und blau).

Die Nachfrage nach dieser Uhr ist deutlich geringer als die für andere Stahl-Modelle, übertrifft jedoch auch aufgrund des Status der „kompliziertesten Rolex“ die Auslieferung immer noch bei Weitem.

Damit gehört die Sky-Dweller definiert zu einer der am schwersten erhältlichen Rolex Modelle und Kunden müssen mit einer Wartezeit von mindestens 18 Monaten rechnen, während so eine Uhr einem Neukunden eher nicht ausgeliefert wird.

Tipp: Das blaue Blatt ist mit Abstand das beliebteste, dicht gefolgt vom schwarzen. Das weiße Blatt ist somit etwas einfacher zu bekommen, da deutlich weniger nachgefragt.

Wie lange wartet man auf die Rolex Sky-Dweller in Rolesor Gelbgold, Referenz 326933?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 326933

Die Rolex Sky-Dweller in Rolesor Gelbgold mit gelbgoldener Lünette ist die am einfachsten erhältliche Sky-Dweller

Ein Händler erhält pro Jahr etwa 3-5 Exemplare der Sky-Dweller (inklusive allen drei Zifferblattfarben)

Die Nachfrage nach dieser Uhr ist deutlich geringer als die für die Sky-Dweller in Stahl.

Das macht die Verfügbarkeit der Stahl-Gold Sky-Dweller vergleichsweise einfach – mir wurde diese Uhr auch schon mehrmals angeboten.

Insgesamt sollte es damit auch möglich sein, als Neukunde mit einer Wartezeit von 3-6 Monaten an diese Uhr zu kommen.

Wie lange wartet man auf die Rolex Sky-Dweller in Gelbgold, Referenz 326938?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 326938

Die Rolex Sky-Dweller in Gelbgold ist aktuell noch relativ schwer verfügbar.

Ein Händler erhält pro Jahr nur 2-3 Exemplare der Gelbgold Sky-Dweller (inklusive allen Zifferblattfarben)

Obwohl die Nachfrage nach dieser Uhr geringer ist, als die für die Stahl-Variante muss man sich somit auf eine Wartezeit von etwa 18-36 Monaten einstellen und hat aktuell als kompletter Neukunde eher weniger Chancen auf diese Uhr.

Da sie als Gold-Modell allerdings relativ teuer ist, könnte sich das mit fallenden Graumarktpreisen Richtung 2023 auch noch ändern.

Wie lange wartet man auf die Rolex Sky-Dweller in Everosegold, Referenz 326935?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 326935

Die Rolex Sky-Dweller in Everosegold ist etwas leichter verfügbar als die Gelbgold-Variante.

Ein Händler erhält pro Jahr 1-2 Exemplare der Everose Sky-Dweller (inklusive allen Zifferblattfarben)

Damit muss man sich auf eine Wartezeit von etwa 12-18 Monaten einstellen und man hat als Neukunde eher weniger Chancen auf diese Referenz.

Da sie als Gold-Modell allerdings relativ teuer ist, könnte sich das mit fallenden Graumarktpreisen Richtung 2023 auch noch ändern.

Wie lange wartet man auf die Rolex Sky-Dweller in Gelbgold am Oysterflex Armband, Referenz 326238?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Die Rolex Sky-Dweller in Gelbgold am Oysterflexband ist eine 2021er Neuheit von Rolex.

Ein Händler erhält pro Jahr nur 1-2 Exemplare der Gelbgold Sky-Dweller am Oysteflex-Armband, wobei man sagen muss, dass die Uhr aufgrund ihres Status als Neuheit punktuell auch etwas häufiger ausgeliefert wird.

Die Nachfrage nach dieser Uhr ist aber auch geringer und somit kann man mit einer Wartezeit von ca 12-18 Monaten für diese Uhr rechnen.

Als Neukunde wird es allerdings etwas schwierig.

Da sie als Gold-Modell allerdings relativ teuer ist, könnte sich das mit fallenden Graumarktpreisen Richtung 2023 auch noch ändern.

*Neuheit – Auslieferung schwankt teilweise.

Wie lange wartet man auf die Rolex Sky-Dweller in Everosegold am Oysterflex Armband, Referenz 326235?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 326235

Die Rolex Sky-Dweller in Everosegold am Oysterflexband ist eine 2021er Neuheit von Rolex.

Ein Händler erhält pro Jahr nur 1-2 Exemplare der Rosegold Sky-Dweller am Oysteflex-Armband, wobei man sagen muss, dass die Uhr aufgrund ihres Status als Neuheit punktuell auch etwas häufiger ausgeliefert wird.

Die Nachfrage nach dieser Uhr ist aber auch geringer und somit kann man mit einer Wartezeit von ca 12-18 Monaten für diese Uhr rechnen.

Als Neukunde wird es allerdings etwas schwierig.

Da sie als Gold-Modell allerdings relativ teuer ist, könnte sich das mit fallenden Graumarktpreisen Richtung 2023 auch noch ändern.

*Neuheit – Auslieferung schwankt teilweise.

Rolex Air-King Wartezeit

Über die Rolex Air-King

Es gibt fast keine Uhr, die solange im Rolex Portfolio existiert, wie die Air-King. Bereits 1945 kam das erste Modell der Reihe mit der Referenz 4925 auf den Markt.

Während die ersten Air-Kings noch 34mm im Durchmesser maßen und kein Automatik-Uhrwerk hatten, ist die aktuelle Air-King im Durchmesser von 40mm zu haben und hat das Kaliber 3131 verbaut.

Das ist zufällig das gleiche Uhrwerk wie in der Rolex Milgauss und das bedeutet: Die Air-King hat die gleichen Magnetfeldresistenzen wie die Milgauss (obwohl das kaum einer weiß).

Das Design der aktuellen Air-King ist übrigens inspiriert an den Instrumenten des Weltrekordversuchs-Fahrzeugs „Bloodhound SSC“. Obwohl diese Versuchsreihe inzwischen eingestellt wurde, gibt es die Air-King immer noch in Rolex‘ Programm – sogar in einer 2022er Neuauflage mit neuem Gehäusedesign.

Wie lange wartet man auf die Rolex Air-King, Referenz 126900?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 126900

Die Rolex Air-King ist seit ihrer Neu-Vorstellung 2022 die günstigste Professional Uhr von Rolex.

Ein Händler erhält pro Jahr aktuell 15-20 Modelle, da es sich dabei um eine Neuheit im Einsteiger Preisbereich handelt.

Ich gehe davon aus, dass sich die Auslieferung Richtung 5-10 Uhren bewegen wird ab nächstem Jahr.

Bisher war die Air-King trotzdem keine ultra-stark nachgefragte Uhr, womit sich die Wartezeit für diese Referenz auch relativ kurz gestaltet mit 6-12 Monaten.

Die Air-King war und ist auch wegen ihrem Preis eine Uhr, die Rolex-Händler gerne mal an Neukunden geben, wenn der Draht gut ist und die Sympathie stimmt.

*Neuheit – Auslieferung schwankt teilweise.

Rolex Milgauss Wartezeit

Über die Rolex Milgauss

Die erste Rolex Milgauss wurde im Jahr 1956 als Uhr für Forscher erstmals vorgestellt.

Als solche hatte sie eine Magnetfeldresistenz bis 1.000 Gauss (daher der Name Milgauss – Mil = Eintausend, Gauss ist die Einheit für die Magnetfeldstärke) und blieb somit auch bei Bedienung technischer Geräte ganggenau.

Die Aktuelle Milgauss war lange ein bisschen das „hässliche Entlein“ unter den Rolex Uhren und bis heute ist sie nicht sonderlich nachgefragt (wenn man sie mit anderen Rolex Modellen in der Preisklasse vergleicht).

Verbaut ist aktuell das Uhrwerk 3131, das eben oben genannte Magnetfeldresistenzen aufweist (und das auch in der Air-King verbaut ist).

Wie lange wartet man auf die Rolex Milgauss, Referenz 116400 (GV)?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Die Rolex Milgauss ist eine der unbeliebtesten Uhren von Rolex.

Das ist der Grund warum ein Händler davon wirklich so gut wie keine bekommt – oder andersrum gesagt:

Rolex-Händler bestellen diese Uhr eigentlich kaum, weil sie ohne einen Kunden der sie unbedingt möchte, meistens recht lange liegen bleibt.

Die Sache ist also die: Als vertrauer Kunde kann Dir Dein Rolex-Händler so eine Uhr bestellen – und bestellte Uhren erhält ein Rolex-Händler immer nach ca. 3-4 Monaten (wenn Rolex die Bestellung bestätigt, was bei diesem Modell meistens der Fall ist).

Somit wäre Deine Wartezeit dann bei 3-4 Monaten.

Als Neukudne allerdings musst Du so ein bisschen das „Glück“ haben dass aus irgendeinem grund so eine Milgauss bei Deinem Händler landet – und das ist dann eher Zufall oder ein bisschen Glück (oder ein guter Draht zum Rolex Händler) – daher habe ich die Wartezeit hier mal auf 12-18 Monate gesetzt 🙂

Rolex Yacht-Master Wartezeit

Über die Rolex Yacht-Master

Die Yacht-Master wurde urspünglich von Rolex im Jahr 1992 vorgestellt – als komplett neue Modell-Linie (das passiert bei Rolex sehr, sehr selten – siehe Rolex Sky-Dweller).

Die Yacht-Master sollte drei Dinge erfüllen:

Sie sollte eleganter sein als die Rolex Submariner, sportlicher als die Rolex Datejust und minimalistischer als die GMT-Master.

Und so ist die Yacht-Master bis heute eben genau das: Die elegantere und teurere Submariner.

Die aktuelle Yacht-Master ist mit dem neuen Rolex Kaliver 3235 mit 70 Stunden Gangreserve ausgestattet und ist in den Größen 37mm, 40mm und 42mm verfügbar, allerdings jeweils an teilweise verschiedenen Bändern und in jeweils verschiedenen Materialien – etwas verwirrend zugegebenermaßen.

Hier erfährst Du trotzdem, wie es um die aktuelle Wartelisten-Situation um die Yacht-Master aussieht 🙂

Rolex Yacht-Master 37 Wristshot

Wie lange wartet man auf die Rolex Yacht-Master 37, alle Referenzen?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex Yacht-Master 37

Die Rolex Yacht-Master 37 in ist eine relativ wenig nachgefragte Uhr.

Ich habe deswegen hier auch das Stahl-Modell, das Stahl-Rosegold Modell und auch das Rosegold Modell am Oysterflex-Armband in 37mm mal in eine Kategroie gepackt.

Hier gilt: Je teurer die Uhr, desto leichter erhältlich.

Händler erhalten bzw. bestellen davon deswegen relativ wenige Uhren. Die Wartezeit ist mit 3-6 Monaten trotzdem recht kurz, da die Uhr fast nur von Damen getragen wird – und Damen machen in unserem Hobby tatsächlich nur einen winzigen Bruchteil der Kunden aus.

Die Uhr ist damit auch als Neukunde super erhältlich und eignet sich heute schon wieder als guter Beikauf.

Kurz gesagt: Kauf für Deine besser Hälfte eine Yacht-Master 37, und es geht mit Deiner Pepsi deutlich schneller 😀

Rolex Yacht-Master 40 Wartezeit

In aller Kürze:

Die Rolex Yacht-Master 40 ist deutlich weniger nachgefragt als die etwas günstigere Submariner und dadurch aber auch weniger ausgeliefert. Insgesamt ist diese Uhr schon im Bereich des Möglichen, da der Händler davon aber nicht so viele bekommt, kann es trotzdem manchmal etwas länger dauern, bis der Anruf vom Rolex-Händler kommt.

Wie lange wartet man auf die Rolex Yacht-Master 40 in Stahl, Referenz 126622?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 126622

Die Rolex Yacht-Master 40 in Stahl ist die beliebteste Yacht-Master

Ein Rolex-Händler erhält pro Jahr von dieser Referenz etwa 5-10 Uhren pro Jahr.

Da die Nachfrage nach dieser Uhr aber auch deutlich geringer ist, als die für die Rolex Submariner, ist die Yacht-Master trotzdem (auch für Neukunden) für gewöhnlich innerhalb von 6-12 Monaten verfügbar.

Wie lange wartet man auf die Rolex Yacht-Master 40 in Rolesor Everose, Referenz 126621?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 126621

Die Rolex Yacht-Master 40 in Rolesor Everosegold ist inzwischen wieder etwas einfacher verfügbar.

Ein Rolex-Händler erhält pro Jahr von dieser Referenz etwa 3-5 Uhren pro Jahr.

Da die Nachfrage nach dieser Uhr aber auch etwas geringer ist, als die für die Stahl-Version, ist die Yacht-Master trotzdem (auch für Neukunden) für gewöhnlich innerhalb von 6-12 Monaten verfügbar.

Wie lange wartet man auf die Rolex Yacht-Master 40 in Everosegold am Oysterflex-Armband, Referenz 126655?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 126655

Die Rolex Yacht-Master 40 in Everosegold am Oysterflex ist ein bisschen ein Sonderfall.

Ein Rolex-Händler erhält pro Jahr von dieser Referenz etwa 1-3 Uhren pro Jahr.

Im Laufe des Rolex-Hypes, der im Jahr 2019 richtig an Fahrt aufgenommen hat, war diese Yacht-Master eines der Modelle, die bis zuletzt eigentlich noch gut verfügbar waren (weil die Nachfrage sehr gering ist).

Auf der Spitze des Hypes wurde dann aber auch diese Uhr immer schlechter lieferbar (weil der Rolex Händler blöd gesagt für die 3 Ührchen pro Jahr einfach trotzdem genug Nachfrage hatte).

Der Trend geht aber wieder dort hin zurück, dass man so eine Uhr mit einem guten Draht sogar als Neukunde bekommt. Die Wartezeit schwankt hier aber wegen der geringen Auslieferung etwas stärker.

(Oder anders gesagt: Bei einer Submariner, wo ein Rolex-Händler allein 40 Stück von der schwarzen in Stahl im Jahr bekommt, hat er einfach mehr Spielraum, dir schnell eine Uhr zu beschaffen, als bei dieser Yacht-Master, wo er meistens einfach keine da hat).

Ausnahme: Die Version mit dem Diamantenzifferblatt ist (wenn sie gerade rumliegt) in der Regel sofort verfügbar, allerdings ist das schon eher ein Opferkauf und ich würde mir da an Deiner Stelle noch was anderes schönes und begehrtes dazugeben lassen 😀

Rolex Yacht-Master 42 Wartezeit

In aller Kürze:

Die Rolex Yacht-Master 42 ist noch relativ neu (in der gelbgoldenen Version sogar eine 2022er Neuheit), ist allerdings relativ wenig nachgefragt. Sie gehört zu den Uhren die oftmals eher Bestandskunden angeboten wird – allerdings dort auch mal ohne, dass der Kunde dafür überhaupt auf der Liste stand – so Juli 2022 bei einem Freund von mir geschehen, der jetzt Besitzer der goldenen Yacht-Master 42 am Oysterflex-Armband ist.

Wie lange wartet man auf die Rolex Yacht-Master 42 in gelbgold am Oysterflex-Armband, Referenz 226658?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Die Rolex Yacht-Master 42 in Gelbgold am Oysterflex ist wie die 40er am Oysterflex ein bisschen ein Sonderfall.

Ein Rolex-Händler erhält pro Jahr von dieser Referenz etwa 1-3 Uhren pro Jahr.

Die Nachfrage nach dieser Uhr ist aber relativ klein – somit sollte die Uhr mit einer Waretzeit von 6-18 Monaten verfügbar sein.

(Oder anders gesagt: Bei einer Submariner, wo ein Rolex-Händler allein 40 Stück von der schwarzen in Stahl im Jahr bekommt, hat er einfach mehr Spielraum, dir schnell eine Uhr zu beschaffen, als bei dieser Yacht-Master, wo er meistens einfach keine da hat).

Wie lange wartet man auf die Rolex Yacht-Master 42 in Weißgold am Oysterflex-Armband, Referenz 226659?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 226659

Die Rolex Yacht-Master 42 in Weißgold am Oysterflex ist ungefähr so einzuordnen wie die gelbgoldene.

Ein Rolex-Händler erhält pro Jahr von dieser Referenz etwa 1-2 Uhren pro Jahr.

Die Nachfrage nach dieser Uhr ist aber relativ klein (sogar noch kleiner als für die gelbgoldene) – somit sollte die Uhr mit einer Waretzeit von 6-18 Monaten verfügbar sein.

(Oder anders gesagt: Bei einer Submariner, wo ein Rolex-Händler allein 40 Stück von der schwarzen in Stahl im Jahr bekommt, hat er einfach mehr Spielraum, dir schnell eine Uhr zu beschaffen, als bei dieser Yacht-Master, wo er meistens einfach keine da hat).

Rolex Yacht-Master II Wartezeit

Über die Rolex Yacht-Master II

Die Rolex Yacht-Master II wurde das erste mal im Jahr 2007 vorgestellt und war im Jahr 2010 erstmals (in Gelbgold, Referenz 116688) erhältlich.

2011 wurde zusätzlich das Modell in Rolesor Everosegold vorgestellt und 2013 dann schließlich die Stahlversion.

Ursprünglich war in der Yacht-Master II das Rolex Kaliber 4160 verbaut, dieses wurde dann aber mit Einführung der Stahl-Version durch das Kaliber 4161 ersetzt.

Gemeinsam mit der Rolex Sky-Dweller hat die Yacht-Master II mit das komplizierteste Rolex Uhrwerk, welches aktuell gebaut wird – das Werk verfügt über einen speziellen Choreographen, der als Regatta Timer genutzt werden kann.

Hier erfährst Du alles zur Wartezeit der verschiedenen Yacht-Master II Modelle.

Rolex YMII

Wie lange wartet man auf die Rolex Yacht-Master II in Stahl, Referenz 116680?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 116680

Die Rolex Yacht-Master II ist das teuerste Rolex Stahl-Modell und eines der unbeliebtesten Rolex-Modelle.

Ein Rolex-Händler erhält diese Uhr nur extrem selten, also vielleicht mal eine pro Jahr.

Grund dafür ist die extrem niedrige Nachfrage nach dieser Uhr, was dafür sorgt, dass Rolex seine Produktionslinien lieber für andere Modelle rüstet.

Das macht das Spiel mit der Yacht-Master II zu einem zweischneidigem Schwert: Hat der Händler (mal) eine da – dann kann es sein, dass er sie Dir sogar als Neukunde praktisch ohne Wartezeit verkauft.

Hat er sie aber nicht da, kann es sein, dass er sie erstens gar nicht bestellen will (denn wenn Du es Dir anders überlegst, dann bleibt er drauf sitzen) – oder aber er wartet bei Rolex selbst ne ganze Weile auf die Uhr, weil auch Rolex ab und an diese Uhr nicht direkt lagernd hat.

Einer meiner Freunde und selbst Führungskraft bei einem Rolex-Händler hat mir erzählt, er selbst hat die Uhr schon ewig nicht mehr gesehen und ist sich gar nicht sicher, ob bei seinen Filialen so ein Ding im letzten Jahr verkauft wurde.

Wie lange wartet man auf die Rolex Yacht-Master II in Rolesor Everosegold, Referenz 116681?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 116681

Die Rolex Yacht-Master II ist eines der unbeliebtesten Rolex Modelle.

Da die Situation hier für alle 3 aktuell hergestellten Referenzen gleich ist, sieh mir bitte nach, dass ich einfach Copy&Paste 3x den gleichen Absatz schreibe 😀

Ein Rolex-Händler erhält diese Uhr nur extrem selten, also vielleicht mal eine pro Jahr.

Grund dafür ist die extrem niedrige Nachfrage nach dieser Uhr, was dafür sorgt, dass Rolex seine Produktionslinien lieber für andere Modelle rüstet.

Das macht das Spiel mit der Yacht-Master II zu einem zweischneidigem Schwert: Hat der Händler (mal) eine da – dann kann es sein, dass er sie Dir sogar als Neukunde praktisch ohne Wartezeit verkauft.

Hat er sie aber nicht da, kann es sein, dass er sie erstens gar nicht bestellen will (denn wenn Du es Dir anders überlegst, dann bleibt er drauf sitzen) – oder aber er wartet bei Rolex selbst ne ganze Weile auf die Uhr, weil auch Rolex ab und an diese Uhr nicht direkt lagernd hat.

Einer meiner Freunde und selbst Führungskraft bei einem Rolex-Händler hat mir erzählt, er selbst hat die Uhr schon ewig nicht mehr gesehen und ist sich gar nicht sicher, ob bei seinen Filialen so ein Ding im letzten Jahr verkauft wurde.

Wie lange wartet man auf die Rolex Yacht-Master II in Gelbgold, Referenz 116688?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 116688

Die Rolex Yacht-Master II in Gelbgold ist eines der unbeliebtesten Rolex Modelle.

Da die Situation hier für alle 3 aktuell hergestellten Referenzen gleich ist, sieh mir bitte nach, dass ich einfach Copy&Paste 3x den gleichen Absatz schreibe 😀

Ein Rolex-Händler erhält diese Uhr nur extrem selten, also vielleicht mal eine pro Jahr.

Grund dafür ist die extrem niedrige Nachfrage nach dieser Uhr, was dafür sorgt, dass Rolex seine Produktionslinien lieber für andere Modelle rüstet.

Das macht das Spiel mit der Yacht-Master II zu einem zweischneidigem Schwert: Hat der Händler (mal) eine da – dann kann es sein, dass er sie Dir sogar als Neukunde praktisch ohne Wartezeit verkauft.

Hat er sie aber nicht da, kann es sein, dass er sie erstens gar nicht bestellen will (denn wenn Du es Dir anders überlegst, dann bleibt er drauf sitzen) – oder aber er wartet bei Rolex selbst ne ganze Weile auf die Uhr, weil auch Rolex ab und an diese Uhr nicht direkt lagernd hat.

Einer meiner Freunde und selbst Führungskraft bei einem Rolex-Händler hat mir erzählt, er selbst hat die Uhr schon ewig nicht mehr gesehen und ist sich gar nicht sicher, ob bei seinen Filialen so ein Ding im letzten Jahr verkauft wurde.

Rolex Oyster Perpetual Wartezeit

Über die Rolex Oyster Perpetual

Die Rolex Oyster Perpetual ist (theoretisch, wenn zum Listenpreis gekauft :-D) Das günstigste Rolex Modell, das Du kaufen kannst.

So gesehen wurde die erste Rolex Oyster Perpetual bereits 1931 vorgestellt. „Oyster“ beschreibt nämlich die Auster, was für das wasserdichte Gehäuse der Uhr steht und „Perpetual“ (bedeutet soviel wie „fortwährend“) beschreibt das automatische Uhrwerk, das sich von selbst wieder aufzieht.

Der Name Oyster Perpetual kommt damit sogar in jedem Modellnamen vor (außer der Cellini) – so heißt eine Rolex Submariner eigentlich „Rolex Oyster Perpetual Submariner“, da sie eben auch ein wasserdichtes Gehäuse und ein Uhrwerk mit Selbstaufzug hat.

Die aktuellen Oyster Perpetual Modelle gibt es in den Größen 26, 28, 34, 36 und 41. Hier erfährst Du alles zu den Wartezeiten des Basis Rolex-Modells.

Wie lange wartet man auf die Oyster Perpetual 41, Referenz 124300 (alle Zifferblattfarben)?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 124300

Die Rolex Oyster Perpetual ist die „Einsteiger Rolex“ und daher auch recht beliebt.

Ein Rolex-Händler bekommt von dieser Uhr 15-20 Exemplare im Jahr, ist allerdings besonders in den letzten 1-2 Jahren einer extremen Nachfrage ausgeliefert.

Die gute Nachricht ist die: Theoretisch sieht ein Rolex-Händler von dieser Referenz 1-2 Uhren pro Monat und hat somit ausreichend Gelegenheiten Dir diese Uhr auch zu verkaufen – auf der anderen Seite gibt es für diese Uhr vermutlich immer auch ein paar Andere Leute, die anstehen.

Hier lohnt sich also ein guter Draht zum Händler aktuell sehr.

Die gute Nachricht: Als absolute Einsteiger Uhr geht diese Rolex doch öfter an Neukunden oder Einsteiger im Luxus-Uhrenbereich, Stammkunden interessieren sich eher für andere Uhren und wenn für die Oyster Perpetual, dann eher „für den Sohnemann“ oder sowas.

Mit einer Wartezeit von 6-12 Monaten, sollte diese Uhr aber machbar sein.

Ah ja, noch eine Sache: Da es für die OP beliebtere und unbeliebtere Zifferblätter gibt, kann es hier nützlich sein ein Wunsch-Zifferblatt anzugeben, aber offen für eine andere Farbe zu sein – dann geht’s sicher schneller 🙂

Wie lange wartet man auf die Oyster Perpetual 36, Referenz 126000 (alle Zifferblattfarben)?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 124300

Die Rolex Oyster Perpetual 36 ist die „Einsteiger Rolex“, allerdings in einer kleinen Größe und daher etwas weniger nachgefragt als die 41er Variante.

Ein Rolex-Händler bekommt von dieser Uhr 5-10 Exemplare im Jahr, ist allerdings besonders in den letzten 1-2 Jahren einer großen Nachfrage ausgeliefert.

Durch die kleinere Größe von 36mm ist die Nachfrage hier aber bei weitem nicht so groß wie für das 41er Modell und daher würde ich die Verfügbarkeit in etwa gleich – eventuell ein bisschen besser einschätzen.

Mit einer Wartezeit von 6-12 Monaten, sollte diese Uhr also machbar sein.

Ah ja, noch eine Sache: Da es für die OP beliebtere und unbeliebtere Zifferblätter gibt, kann es hier nützlich sein ein Wunsch-Zifferblatt anzugeben, aber offen für eine andere Farbe zu sein – dann geht’s sicher schneller 🙂 Tiffany blau (türkis) ist weiterhin fast unmöglich zu bekommen, alles andere ist ok.

Wie lange wartet man auf die Oyster Perpetual in 26, 28 oder 34mm?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Rolex 124300

Die Rolex Oyster Perpetual in 34 sowie in 28 und 26mm gilt als Damen-Uhr und somit habe ich diese hier zusammengefasst.

Als Damen-Modell liegt die Nachfrage für diese Uhren signifikant unter der der Männer-Modelle.

Da die Auslieferungsmenge relativ gering ist, würde ich die Situation so beschreiben:

Wenn eine da ist, freut sich der Rolex-Händler sie loszubekommen, ansonsten musst Du schon verbindlich sein, damit Dir eine bestellt wird.

Die Lady-Rolex Modelle sind inzwischen sogar wieder oft als „Beikauf“ akzeptiert – sprich: Kaufe eine Lady Rolex und erhöhe damit die Chancen auf eines der begehrteren Modelle.

Rolex Lady Datejust Wartezeit

In aller Kürze zur Lady Datejust

Die Lady Datejust ist im Prinzip einfach nur eine Datejust in 28mm Durchmesser – das ist wohl eine Größe, in der Rolex sagt „Ok – dieses Modell kaufen wirklich nur noch Damen“ – und damit wird die Uhr eben Lady Datejust genannt.

Es ist aber nichts anderes als eine kleine Datejust.

Eine Besonderheit gibt es: Die Lady Datejust gibt es als einzige Datejust auch in Edelmetall (also Vollgold) – und als einzige Uhr außer der Day-Date auch am President-Armband.

Da die Nachfrage nach Lady Datejusts in meiner Community sehr klein ist, werde ich hier nicht auf jedes Modell einzeln eingehen, sondern die Wartezeit generell für die Lady Datejust beschreiben.

Wie lange wartet man auf eine Lady Datejust (alle Referenzen)?

Die komplette Rolex-Preisliste kannst Du hier herunterladen

Lady-Datejust

Die Rolex Lady Datejust ist eines der wenigen Modelle die oftmals sogar ohne viel Drumrum-Geschwätz vom Rolex-Händler direkt gekauft werden können.

Der Rolex-Händler wird Dir sicherlich trotzdem sagen, wie viel Glück du hast, dass Du dieses Modell jetzt einfach so kaufen kannst.

Fakt ist aber: Diese Uhren lassen sich nicht sonderlich gut verkaufen – besonders die Edelmetall-Modelle für 25.000€ und mehr.

Dies bedeutet, dass eine Lady Datejust oftmals ein sehr guter Ansatzpunkt ist, um mit dem Rolex-Händler gemeinsam ein (für beide Seiten) attraktives Paket zu schnüren, wobei er Dir auch eines der begehrten Modelle mitverkauft.

Wichtigste Voraussetzung ist auch hier, dass sich Dein Händler darauf verlassen können muss, dass die Uhren nicht eine Woche später auf dem Graumarkt wieder auftauchen.

Da wegen der geringen Nachfrage die Lady Datejust nicht so häufig ausgeliefert wird verlängert sich hier die Wartezeit auf mindestens 4 Monate, sobald Du eine bestimmte Konfiguration kaufen möchtest, die nicht lagernd ist.

Eine Lady Datejust ist aber so die perfekte Rolex, um sie einfach mal geneinsam mit der Frau anzuprobieren und die Tür zu öffnen.

TEIL 3:

Alle wichtigen Frage zur Rolex Warteliste beantwortet

Ich bin mir sicher einige von Euch wollen so schnell wie möglich die wichtigsten Infos zur Rolex Warteliste und daher habe ich hier die häufigsten Fragen beantwortet, die ich von Euch regelmäßig bekomme.

2 wichtige Dinge:

  1. Wenn Du noch eine Frage hast, die hier nicht beantwortet wird, schreibe sie gerne in die Kommentare. Dieser Blog-Beitrag wird regelmäßig aktualisiert
  2. Alle Fragen zu Rolex‘ geheimer Vertriebsstrategie erkläre ich in meinem Online-Kurs.

Um auf die Rolex Warteliste zu kommen, solltest Du Dir zuerst einen Rolex-Händler in Deinem Bundesland suchen, der Dir sympathisch ist.

Danach reicht es aus Interesse an besagtem Rolex Modell zu bekunden wenn Dein Rolex-Händler weiß, dass Du kein Wiederverkäufer bist.

Kurz gesagt:

Wenn Du einen guten Draht zu Deinem Rolex-Händler hast (Dazu musst Du nicht unbedingt Kunde sein), wird er Dich gerne auf die Warteliste aufnehmen. Die genauen Wartezeiten erfährst Du in diesem Blogbeitrag.

Kurze Antwort: Eigentlich alle Uhren von Rolex haben eine Warteliste.

Wieso eigentlich?

Weil Rolex‘ Vertriebsstrategie es vorsieht, dass Kunden nicht direkt eine Rolex kaufen können, selbst wenn der Händler das Modell 5x rumliegen hat. Damit wird die Begehrlichkeit der Rolex Uhren erhöht (was ja hervorragend funktioniert).

Ist das künstliche Verknappung?

Nein – die Nachfrage nach Rolex Uhren ist viel größer als das Angebot.

Ich würde es daher „geniales Marketing“ nennen.

Ja und nein.

Ich nenne die Rolex Wartelisten in diesem Beitrag so, weil genau dieses Wort von Euch am häufigsten benutzt wird.

Genau genommen handelt es sich aber eigentlich eher um eine Interessentenliste.

Denn die Rolex-Uhren werden nicht nach der Reihenfolge verteilt wer am längsten wartet (das wäre dann eine Warteliste).

Stattdessen werden Interessenten für die Modelle vermerkt und sobald ein Modell frei zum Verkauf ist, wird der Kunde angerufen, von dem der Rolex-Händler denkt, dass er die Uhr bekommen sollte.

Schon jetzt Ende 2022 sind Uhren von Rolex wieder etwas besser verfügbar und auch 2023 wird sich diese Verfügbarkeit noch weiter verbessern, weil weniger Leute sich Uhren von Rolex leisten können.

Wegen der Strategie, die Rolex aber anwendet, wird man trotzdem nicht einfach in den Laden spazieren können und jede Rolex einfach mitnehmen. Warum das so ist, erfährst Du in diesem Blog-Beitrag.

Rolex sieht für seine Vertriebsstrategie einen sogenannten 5-Schritte-Plan vor:

  1. Der Kunde betritt das Geschäft
  2. Der Kunde wird begrüßt und der Verkäufer stellt sich mit Namen vor
  3. Der Kunde wird platziert und ihm wird etwas zu trinken angeboten
  4. Das oder die Rolex-Modelle werden präsentiert
  5. der Kunde wird als Interessent auf die Warteliste aufgenommen

Nicht alle Rolex-Händler halten sich an diesen Plan. Das liegt vor Allem daran, dass oft zu Stoßzeiten zu wenig Mitarbeiter im Geschäft sind, um alle Kunden nach diesem Plan beraten zu können.

Die Wartezeit für Rolex-Modelle hängt davon ab, wie viele Uhren ein Rolex-Händler pro Jahr bekommt und wie viele Anfragen er für die Uhren hat.

Kurz gesagt sind alle beliebten Rolex-Modelle (wie die Submariner, die Datejust oder die GMT-Master II innerhalb von ca. 6-24 Monaten verfügbar, wenn man weiß, wie man vorgehen muss.

Darum geht es im Detail in diesem Blog-Beitrag.

Bis auf wenige Ausnahmen ja, weil Rolex‘ Strategie es vorsieht, dass man eine Uhr erst bekommt, wenn man davor auf einer Warteliste war.

Share this page

facebook linkedin whatsapp telegram messenger gmail yahoomail outlook email